Science Days für Kinder – kleine Forscher ganz groß

Anzeige

Am 26. und 27. Juni ist es wieder so weit: Bereits zum dritten Mal laden die „Science Days für Kinder“ im Europa-Park die jüngsten Forscherinnen und Entdecker in einen riesigen Erlebnisraum voller wissenschaftlicher Phänomene und Forschungsstationen. Gemeinsam mit dem Förderverein Science und Technologie, welcher auch für das „Science House“ direkt neben dem Haupteingang des Europa-Park verantwortlich zeichnet, wird auch in diesem Jahr wieder ein einmaliges Lernangebot mit spannenden Workshops, faszinierenden Wissenschafts-Shows und schlüssigen Mitmachaktionen für Kindergarten- und Grundschulkinder geboten.

Science Days


Ca. 5.000 junge Forscherinnen und Forscher im Alter von vier bis acht Jahren haben am 26. und 27. Juni die Gelegenheit, ihrer natürlichen Neugierde und ihrem Wissensdurst im und um den Europa-Park Dome freien Lauf zu lassen. Auf dem Programm stehen über 30 Angebote rund um die Themengebiete Chemie, Physik, Geografie, Biologie und Technik.
Wie bewegen Schnecken sich fort? Wasser macht nass – oder doch nicht? Wer gibt dem Regenbogen seine Farben? Und warum brennen eigentlich Steine nicht? Diesen und vielen weiteren Fragen können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der diesjährigen „Science Days für Kinder“ auf den Grund gehen. Darüber hinaus können alle Archäologiebegeisterten unter anderem Skelett-Teile eines Dinosauriers ausgraben und diese wie ein Puzzle zusammen setzen.
Zahlreiche Schulen, Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Vereine vermitteln interessante Wissensthemen auf spielerische Art und Weise. Erstmals ist in diesem Jahr Mercedes-Benz bei den „Science Days für Kinder“ mit von der Partie: Im Foyer des Europa-Park Dome wird jungen Forscherinnen und Forschern das Thema Bionik anhand des fantasievollen Forschungsfahrzeugs NiQ präsentiert. Die Kinder erleben hautnah die geheimen Tricks, die sich NiQ von den Tieren abschauen konnte!
Außerdem haben in diesem Jahr zum ersten Mal interessierte Betreuerinnen und Betreuer die Gelegenheit, einen Blick in das neu eröffnete „Science House“ zu werfen, dessen Angebot sich an ältere Schülerinnen und Schüler, Erwachsene und Familien richtet.

Nachdem sich im Jahr 2005 bereits 2.500 Kindergarten- und Grundschulkinder für die „Science Days für Kinder“ begeisterten, wurde das Bildungsangebot für die kleinen Entdeckerinnen und Entdecker im letzten Jahr auf zwei Tage ausgedehnt. Aufgrund des großen Interesses ist die Veranstaltung auch in diesem Jahr bereits im Vorfeld nahezu ausgebucht. Informationen für Betreuerinnen und Betreuer gibt es am Lehrer-Info-Telefon unter 07822 / 300 799 55. Der Eintrittspreis für die „Science Days für Kinder“ beträgt 3 Euro (Anmeldung für Kindergartengruppen und 1. und 2. Klassen der Grundschulen erforderlich). Die Öffnungszeiten sind jeweils von 9.00 bis 17.00 Uhr.

Vorankündigung: Die großen „Science Days“ von 11. bis 13. Oktober 2007
Während die Angebote bei den „Science Days für Kinder“ für junge Entdeckerinnen und Entdecker im Kindergarten- und Grundschulalter geeignet sind, wenden sich die „Science Days“ im Oktober an ältere Schülerinnen und Schüler ab der 3. Klasse.
Bereits zum siebten Mal bietet der Förderverein Science und Technologie e. V. gemeinsam mit dem Europa-Park ein breites Spektrum von Themen rund um die Naturwissenschaften und die Technik. Über 100 Stände im Europa-Park Dome, im Silver Star Dome, in der Medienhalle und auf dem Außengelände bieten an drei Tagen zahlreiche Möglichkeiten zum Mitmachen, Spaß haben, Staunen und Experimentieren.
Das Schwerpunktthema der diesjährigen „Science Days“ ist „Licht und Leben“.
Der Eintrittspreis beträgt 5 Euro, Anmeldung für Schulklassen ist erforderlich. Öffnungszeiten: jeweils von 9.00 – 17.00 Uhr

Noch mehr Wissenschaft…
… gibt es im neuen „Science House“, welches die Gäste seit Beginn der Saison auf über 1.000 qm in der Welt der Naturwissenschaft und Technik willkommen heißt.
Das ganze Jahr hindurch werden im „Science House“ Wissenschaft und Technik interaktiv, anschaulich und spannend präsentiert. Zielsetzung des neuen Bildungsangebots, welches gemeinsam mit dem Förderverein Science und Technologie direkt neben dem Haupteingang des Europa-Park realisiert wurde, ist es, das Interesse an naturwissenschaftlichen Themen zu fördern. An über 80 Mitmachstationen dreht sich alles um die Themengebiete „Entdecken und Erfinden“, „Mensch“ und „Natur“. Das Angebot ist vor allem für Kinder ab acht Jahren, Jugendliche und Erwachsene konzipiert.
Das „Science House“ ist ganzjährig von 9 – 17 Uhr geöffnet (Ausnahme: 24./25. Dezember 2007 sowie Januar 2008). Eintrittspreise: Schulklassen: 5 Euro (Anmeldung erforderlich unter 01805 / 77 66 88*), Kinder (4 – 11 Jahre) / Gruppen (ab 20 Personen): 6 Euro, Erwachsene: 7 Euro.

Weitere Informationen unter www.science-days.de und www.europapark.de.

*14 Cent/Min.

Bild und Text: (c) 2007 by Europa-Park

Ed

Ich berichte über Neuigkeiten aus dem Europa-Park oder kündige auch Veranstaltungen an, damit Ihr die Möglichkeit habt, Euren Besuch im Park zu planen. Seit dessen Gründung arbeite ich außerdem noch am Blog der EXPEDITION R mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.