Schaurig-schöne Gruselwochen in Deutschlands größtem Freizeitpark – Halloween-Spektakel für die ganze Familie

Pumpkin Coaster


Wabernder Bodennebel zieht über herbstlich bunt gefärbtes Laub, skurrile Gestalten lauern in dunklen Gassen und gespenstisches Gelächter jagt den Besuchern ein kaltes Frösteln über den Rücken – kein Zweifel: die schaurig-schönen Gruselwochen sind zurück! Über 150.000 Kürbisse, 6.000 Maisstauden, 5.000 Chrysanthemen, 2.000 Strohballen und 200 Skelette verwandeln Deutschlands größten Freizeitpark vom 29. September bis zum 4. November zum Tummelplatz für allerlei merkwürdige Gestalten, wo sich Hexen, Kobolde, Nachtgespenster und Dämonen ein schaurig-schönes Stelldichein geben. Ab 4. Oktober gibt es für nervenstarke Gruselfans erstmals eine wahrhaft schauderliche Überraschung…

Die schaurig-schönen Gruselwochen locken seit neun Jahren als dritte Jahreszeit und herbstliches Highlight hunderttausende Besucher in den aufwändig dekorierten Europa-Park, wo Besucher mit gruseligem Gelächter und schaurigen Fratzen vor Schreck erstarren. Orangefarbene, gelbe und grüne Kürbisse in allen erdenklichen Formen, unzählige Maispflanzen, urige „Spinnenbäume“, Strohballen und eine gespenstische Illumination läuten das Fest der Geister ein. Auf die Mutigen wartet tief unter dem Skandinavischen Themenbereich die Gruft der Piratenseelen. In diesem Gemäuer führen dunkle Gänge zu den Verliesen der Seelenwächter von „Tortuga“. Niemand weiß, ob diese jemals wieder das Tageslicht erblicken werden – der ultimative Grusel-Schocker nur für Besucher mit starken Nerven!

Ein weiteres Horror-Highlight für die ganze Familie ist jeden Mittag die Happy-Halloween-Parade mit über 80 skurril gekleideten Künstlern, die mit den Besuchern ihren Schabernack treiben. In Italien können sich die Kleinsten bei der Halloween-Charakter-Show „In der Geisterbahn spukts echt“ ganz dem gruseligen Treiben der Euromaus und ihren Freunden widmen.

Wer sich von der Vielfalt der Kürbisse überzeugen möchte, kann dies im Europa-Park tun. Über 350 verschiedene Kürbissorten werden zur Halloweenzeit Deutschlands größten Freizeitpark verschönern und wer mag, kann sich sogar selbst beim Kürbisschnitzen versuchen. Alle Möchtegern-Gespenster sollten den Chalets im Schweizer Themenbereich einen Besuch abstatten: dort gibt es gruselige Halloween-Gesichtsbemalung und verrückte Frisuren für ein geringes Entgelt und auch das passende Kostüm findet sich bestimmt im großen Halloween Shop.

Neu: Der Europa-Park beschert nervenstarken Gruselfans einen ganz besonderen Halloween-Thrill (empfohlen ab 16 Jahren). Marc Terenzi, US-amerikanischer Pop-Sänger, der mit der Boyband „Natural“ den Durchbruch schaffte und mit Sängerin Sarah Connor verheiratet ist, wird mit seinen „Terenzi Horror Nights“ ab dem 4. Oktober (jeweils Donnerstag bis Samstag und täglich während der Festival-Woche) von 19.30 Uhr bis 23 Uhr im „Park des Grauens“ unterwegs sein. Während der „Terenzi Horror Nights“, für die ein Abend-Ticket erforderlich ist, bleiben das „Quartier Francais“ mit der Dunkelachterbahn „Eurosat“, die sich als „Pumpkin Coaster“ nicht nur von außen als gigantischer Kürbis präsentiert und dem Bistro „La Cigale“ sowie das Geisterschloss im Italienischen Themenbereich geöffnet. Ein Grusel-Schocker der ganz besonderen Art bereitet ein Besuch im Hotel „Hell´s In“, in der Französischen Filmstraße, wo höchst merkwürdige Dinge passieren und sonderbare Gestalten als Gäste agieren.
Schaurig-schön geht es in diesem Jahr auch im Holländischen Themenbereich zu. Nur ein Hauch von Licht, ein laues Lüftlein das um die Nase weht und echt gruselige Töne versetzen die Besucher in die Welt des Grauens. In gruftig-düsterer Atmosphäre, zwischen steinernen Monumenten und von der Decke herabhängenden Fledermäusen, wartet eine neue Gruselattraktion auf die Besucher.

Gruseln macht hungrig: Deshalb wird die gesamte Gastronomie sowohl im Park, als auch im Hotel-Resort während der schaurig-schönen Gruselwochen mit besonderen Spezialitäten aufwarten: Die Palette reicht von rotem Dracula Prosecco, „Blutbowle“ und Halloween-Muffins bis hin zu feurigem Kürbis-Paprika-Chilli, gebackenen Kartoffel-Gespenstern, Rahmsuppe von Hokkaidokürbissen oder delikatem Wildbret.

Und wenn die Gespenster sich zum Schlafen ins Verlies legen, wartet das Europa-Park Hotel-Resort mit den mittlerweile vier 4-Sterne Erlebnishotels „El Andaluz“, „Castillo Alcazar“, „Colosseo“ und dem einem alten portugiesischen Kloster nachempfundenen „Santa Isabel“ auf die ganze Familie.

In der letzten Woche der Europa-Park Saison vom 27. Oktober. bis 4. November wird beim Halloweenfestival noch einmal richtig gespenstisch gefeiert. In diesem Zeitraum lockt die Gruselparade der Nachtgespenster und Kobolde mit über 80 Künstlern – ein absolutes Highlight nicht nur für Grusel-Fans. Den allabendlichen Höhepunkt der Festival-Woche bildet das große Multimedia-Spektakel „Mysteria“, eine gigantische Live-Performance mit spektakulären Laser- und Pyroeffekten sowie einer phantastischen Wassershow, die für richtiges Grusel-Feeling sorgt, wenn Hexen und Kobolde spätestens zum großen Abschlussfeuerwerk zum Leben erwachen.
Ein spezielles Festival-Abend-Ticket wird in der Festival-Woche angeboten. Das Abendticket ist vom 27.10. – 04.11.2007 ausschließlich an der Tageskasse erhältlich und berechtigt ab 17 Uhr zum Eintritt in den Europa-Park und dem Besuch der Halloween-Show „Mysteria“ mit Feuerwerk auf dem Festival-Gelände.

Tanzen mit Zauberern, Hexen und Gnomen: die SWR3 Halloween-Party am 31. Oktober macht es möglich. Tausende dunkle Gestalten wandeln vorbei an Achterbahnen und Kürbissen. Sie ducken sich vor flatternden Fledermäusen und folgen der schaurig-schönen Musik, die aus den zahlreichen Event-Locations hallt. Die SWR3-DJs sorgen in dieser Nacht für eine unvergesslich schöne Gruselmucke mit Geisterstimmung. Viele Fahrgeschäfte im Europa-Park haben außerdem an diesem Tag bis in die späten Abendstunden geöffnet. Tickets sind unter der SWR3 Hotline 07221 – 300 300 oder der Ticket-Hotline des Europa-Park unter 01805 / 7 88 99 7* im Vorverkauf für 21,- € sowie an der Tageskasse für 23,- € erhältlich. Kombitickets gibt es für 35,- € im Vorverkauf sowie an der Tageskasse für 37,- €.

Pressemitteilung: (c) by Europa-Park
Bild: Thorsten Reimnitz

Ed

Ich berichte über Neuigkeiten aus dem Europa-Park oder kündige auch Veranstaltungen an, damit Ihr die Möglichkeit habt, Euren Besuch im Park zu planen. Seit dessen Gründung arbeite ich außerdem noch am Blog der EXPEDITION R mit.

Ein Gedanke zu „Schaurig-schöne Gruselwochen in Deutschlands größtem Freizeitpark – Halloween-Spektakel für die ganze Familie

  • 26. Oktober 2007 um 20:40
    Permalink

    150.000 Kürbisse??? Das ist ja echt krass. Ich muss mal wieder vorbei kommen.

    Gruß, Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.