15. März: Saison-Auftakt im Europa-Park mit SWR3 Party-Nacht

Anzeige

Mottopartys, DJs, Comedy, SWR3-Band und Live Lyrix

Die SWR3 Party-Nacht kommt zurück nach Rust und verwandelt den Europa-Park am Samstag, den 15. März in eine riesige Party-Zone: DJs, Comedy, Live-Bands und Pop-Poesie – bei verschiedenen Motto-Partys können die Besucher in 12 Party-Locations und ausgewählten Europa-Park-Attraktionen bis in die Nachtstunden feiern. Der Grund: An diesem Tag öffnet der Park die Pforten zum ersten Mal für die Hauptsaison 2008.

Wer die Webcams auf der offiziellen Internetpräsenz des Parks die letzte Zeit verfolgt hat, konnte Zeuge werden, wie in der „besucherfreien“ Zeit emsig gearbeitet wurde. Fassaden wurden renoviert, einzelne Sachen erneuert. Aber auch neue Attraktionen wurden aufgebaut, die der Europa-Park im Januar auch offiziell angekündigt hatte. In luftiger Höhe mit dem „London Bus“ oder gar drehend im „Crazy Taxi“ geht es rasant durch das England des 20. Jahrhunderts. Familienspaß wird hier groß geschrieben, wenn sich auch die kleinen Gäste gemeinsam mit dem Rest der Familie auf die lustige Reise begeben. Fortbewegung einmal anders – lassen Sie sich überraschen!
Ab in den Urwald geht es für hungrige Abenteurer ab der Saison 2008. Nach einer abenteuerlichen Bootsfahrt vorbei am wilden Leben der „Piraten in Batavia“ können die Europa-Park Besucher ganz ohne Machete durch den indonesischen Dschungel tigern, um leckere asiatische Köstlichkeiten frisch aus dem Wok zu genießen. Das neue Selbstbedienungsrestaurant im Ausgangsbereich der beliebten Indoor-Attraktion „Piraten in Batavia“ im Holländischen Themenbereich bietet auf drei Ebenen exotische Leckerbissen in indonesischem Ambiente.

Weitere Planungen für Attraktionen wurden erst einmal zurückgestellt, nachdem der Park zunächst sein Areal erweitern möchte. Zwar schwirren bereits Gerüchte, dass es schon sehr bald auch hier eine offizielle Ankündigung geben soll, aber derzeit bleibt einem nichts anderes übrig, als abzuwarten.

Dafür wurde bereits etwas anderes angekündigt: der so genannte „EP-Insider Bereich“, um den die offizielle Webseite des Parks ab dem 1. April 2008 erweitert werden soll. Bereits ab heute kann man sich registrieren und erhält dann ab dem 1. April Zugang zu einem exklusiven Bereich der Webseite, in dem es spezielle Ankündigungen, Downloads und Gewinnspiele geben soll. Außerdem kann man dort seine eigene, private Fotoseite einrichten, Bilder vom Besuch im Park präsentieren und diese sogar als eCard verschicken.

Schon am 13. März war der erste „Offizielle Europa-Park Fanclub“ gestartet worden. Der Fanclub entstand aus dem Zusammenschluss der 3 deutschsprachigen Fanseiten ep-fans.de; ep-inside.net sowie ep-fotos.de, die es seit Anfang 2000 gab. Um die Informationen für die Fans zu bündeln und ein gemeinsames Informationsportal zu schaffen, erfolgte im Dezember 2007 der Zusammenschluss der Fanseiten in Zusammenarbeit mit dem Europa-Park in Rust.
Das neu geschaffene Fanportal wird dabei in Zusammenarbeit mit dem Europa-Park dem Besucher Informationen, Neuerungen und Hintergrundberichte zur Verfügung stellen und bietet daher stets brandheiße sowie aktuelle Infos und News. Dies hat für den interessierten Besucher des neuen Fanportals den Vorteil, dass er auch Fragen und Anregungen an den Fanclub stellen kann, die dann mit dem Europa-Park zusammen verarbeitet werden und er so Informationen aus erster Hand erhält. Der Club versteht sich dabei als Schnittstelle zwischen den Fans und dem Europa-Park.
Auch die offiziellen Fantreffen werden von dem Fanclub in Zusammenarbeit mit den französischen Freunden und dem Europa-Park organisiert. Termine sowie Anmeldungen werden zu gegebener Zeit auf dem Fanportal zu finden sein. Ein umfangreiches Bild- und Videoarchiv, Berichte aus der Vergangenheit des Parks sowie dessen ehemaligen Attraktionen runden das neue Angebot ab.
Der offizielle Fanclub ist unter der Domain www.epfans.info zu erreichen.

Wie jedes Jahr, so finden auch diesmal die beliebten Shows statt. In der Spanischen Arena wird „Der Kampf der edlen Ritter“ angekündigt, am Schiff der Fahrattraktion „Atlantica“ gibt es die „Piraten-Show“, die schon im Sommer 2007 großen Anklang fand, die diesjährige Eisshow trägt den Titel „Dancing on Ice“ und wird als „einzigartig in Europa“ beworben, die Euromaus-Show zeigt „Das Geheimnis der Seidenstraße“, im Globe Theater gibt es die „Magic Bubble Show“, im Teatro dell’Arte läuft „Vision“ und im Kinder-Musicaltheater wird nochmals die Geschichte der „Kleinen Meerjungfrau“ erzählt. Auch die Parade hat dieses Jahr ein eigenes Thema, sie trägt den Titel „The Magic of Europe“.

Doch zuerst kommt am heutigen Tag die SWR3 Party-Nacht. SWR3-Comedy-Star Andreas Müller garantiert mit seinem Moderatoren-Kollegen Kai Karsten und der A-Capella-Band „John Beton & the five Holeblocks“ grenzenloses Lachvergnügen. Die SWR3-Band mit Steffi Tücking und Sebastian Müller rockt mit den Besuchern bei Kult-Hits und aktuellen Chartbreakern um die Wette. SWR3-DJ René Hagdorn verwandelt die Mercedes-Benz Hall in einen Housetempel. SWR3-DJ Andreas Hain verspricht in der Medienhalle die heißeste Schlagerparty, die es je gegeben hat. SWR3-DJane Stephanie Haiber lässt in ihrer „Arena of Rock“ die Mähnen fliegen. Bei SWR3-DJ Michael Leupold bebt der Dschungel und SWR3-DJ Jochen Graf feiert in der Pyramiden-Spitze eine Spitzen-Charts-Party. Bei den SWR3 Live Lyrix ist dagegen wohlige Gänsehaut im Nacken vorprogrammiert. „Canvas Cold“ rocken im SWR3-Rockcafé, die Band „HitBoutique“ bringt den Besuchern das Feiern mit Bossa-Nova, Swing und Tango bei. Beim Auftritt der „Big Dig and the Sidechicks“ bricht das Wild-West-Fieber im Griechischen Tempel aus und bei der Karaoke-Party kann jeder, der sich traut, selbst ans Mikrophon.

Einlass in den Europa-Park zur SWR3 Party-Nacht ist um 17 Uhr. Ab 18 Uhr sind ausgewählte Parkattraktionen exklusiv für die Partybesucher geöffnet. SWR3 sendet sein Festivalradio von 19 bis 24 Uhr live aus dem Europa-Park. Shuttle-Busse aus den Regionen Schopfheim, Freiburg, Kaiserstuhl und Offenburg bringen die Besucher sicher und bequem zur SWR3 Party-Nacht und wieder nach Hause. Eintrittskarten kosten an der Abendkasse 23 Euro.

Die Öffnungszeiten des Europa-Park 2008:

Öffnungszeiten Sommer 2008: 15.03.2008 – 02.11.2008 von 09:00 – 18:00 Uhr (längere Öffnungszeiten während der Hauptsaison) XXL-Wochen im August – täglich verlängerte Öffnungszeiten bis 20.00 Uhr!

Zauberhafte Winterwochen: 29.11.2008 – 11.01.2009 von 11:00 bis 19:00 Uhr (längere Öffnungszeiten an den Wochenenden und in den Ferien) 24.12.2008 + 25.12.2008 Dezember geschlossen.

Anzeige

Quelle: Europa-Park, www.europapark.de
Teile dieses Beitrags stammen aus offiziellen Pressemitteilungen des Parks.

Über Ed

Ich berichte über Neuigkeiten aus dem Europa-Park oder kündige auch Veranstaltungen an, damit Ihr die Möglichkeit habt, Euren Besuch im Park zu planen. Seit dessen Gründung arbeite ich außerdem noch am Blog der EXPEDITION R mit.
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Ein Kommentar

  1. Pingback:EUROPA-PARK Hauptsaison 2008 - Ein Rückblick | EP-Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.