Being blogoscoop’ed

Anzeige

Wer mich kennt, der weiß, dass ich eigentlich nicht so begeistert von überflüssigen Anglizismen sind und diese meide, wo es möglich ist. Dennoch konnte ich mich beim Titel dieses Beitrags nicht zurückhalten. Er klingt eben so schön… hm…. cool? Auweia, schon wieder ein Anglizismus. Was ist nur passiert?

Nun, es hat nicht nur was mit dem anstehenden Neustart dieses Blog zu tun, es hat zudem die Ehre erhalten, zu den Alpha-Testern von blogoscoop.net gehören zu dürfen. Blogoscoop soll – wenn es fertig ist – ein so genanntes Ranking-Tool sein. Eigentlich auch mehr, denn man hat hier die Möglichkeit, eine Rangliste nach persönlichen Vorgaben zu erstellen, um so nur die Blogs zu sehen, deren Themen einen interessieren. Leider ist da nach dem Ende von blogscout eine Lücke entstanden. Diese Lücke will Blogoscoop füllen – und noch mehr. Deswegen sind da am linken Rand neue Grafiken dazu gekommen – der PageRank(TM), die Besucherzahlen und der „plz vote“-Button – und das soll nicht „Postleitzahl abstimmen“ heißen, sondern „bitte abstimmen“ (schon wieder ein Anglizismus), aber die Funktion ist nur möglich, wenn man bei Blogoscoop eingeloggt ist.

Anzeige

Mein erster Eindruck ist ausgesprochen positiv (noch dazu, da sich dieses Blog zurzeit auf Platz 54 befindet). Da ich in diesem Blog jedoch das Selbstreferenzielle nicht zu sehr überhand nehmen lassen möchte, verweise ich auf einen Artikel, der einen Video-Testbericht der Alpha-Version beinhaltet, genau hier! Er beschreibt die Funktionen und Möglichkeiten sehr gut.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Ein Kommentar

  1. Danke Thorsten, für das Lob. Dir wünschen wir viele Leser und Erfolg mit Deinem Fan-Blog!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.