Der „Vogtsbauernhof“ im Herbst

Anzeige

Vogtsbauernhof

Das Freilichtmuseum Vogtsbauernhof in Gutach bietet im Oktober folgende Sonderveranstaltungen:

  • Großes Herbst- und Schlachtfest

Samstag und Sonntag, 25. und 26. Oktober

Am großen Herbst- und Schlachtfest und letzten Höhepunkt der Saison können Sie am Wochenende vom 25. und 26. Oktober wieder frische Bratwürste und Schlachtplatte kosten. Das Fest beginnt am Samstag, 25. Oktober, um 9 Uhr mit der traditionellen Hausschlachtung. Wem es draußen zu kalt und duster wird, kann den Herbsttag in der stimmungsvollen Lichtstube ausklingen lassen. Dort werden von 17 bis 20 Uhr Lieder und Geschichten sowie Heiteres und Besinnliches zum Thema Herbst vorgetragen. Am Sonntag, 26. Oktober, erhalten Sie schließlich spannende Einblicke in das Thema Vorratshaltung: Zahlreiche Vorführungen wie Einkochen, Einmachen, Dörren, Zwiebeln binden und Kraut schneiden sowie die freie Sonderführung „Vorratshaltung früher“ stehen auf dem Programm. Nicht zuletzt laden wir Sie zu einer Märchenstunde auf dem Dachboden der Kindheit ein, wo das Museumsteam mit Ihnen Geschichten für lange Winterabende sammelt.

Samstag ab 9 Uhr: Hausschlachtung. Dann gibt’s den Tag über frische Bratwürste und Schlachtplatte. Dazu spielt das Akkordeon auf.
Sonntag, 17 bis 20 Uhr: Herbstabend in der Stube. Zu Tee oder Glühwein gibt es in der Stube des Falkenhofs Lieder und Geschichten, Literarisches und Dramatisches, Heiteres und Besinnliches zum Thema Herbst.
Sonntag, 11 bis 17 Uhr: Thementag zur Vorratshaltung. Mit Vorführungen wie Einkochen, Einmachen, Dörren, Zwiebeln binden und Kraut schneiden. Außerdem gibt es wieder frische Bratwürste und Schlachtplatte.
Sonntag, 11 Uhr: Freie Sonderführung: Vorratshaltung früher. Eingebettet in den Rahmen des Herbstfestes, berichtet Museumsmitarbeiter Hans Deusch einführend und erläuternd das Thema des Tages: Vorratshaltung.
Sonntag, 15 Uhr: Offene Werkstatt für Familien: Märchenstunde. Eine märchenhafte Stunde auf dem Dachboden des Hotzenwaldhauses. Wir sammeln Geschichten für die langen Winterabende.

Sonntag, 12. Oktober, 11 Uhr
Freie Sonderführung: „Wohltätig ist des Feuers Macht“ – von Köhlerei, Harzgewinnung und Glasbläserei im Schwarzwald.
Dr. Bernd Seger aus Durbach verschafft eindrucksvoll Überblick über die Entwicklung und das Ende traditionellen Waldhandwerks.

Sonntag, 19. Oktober, 11 Uhr
Freie Sonderführung: „Weibersterbe kei Verderbe, aber Rossverrecke des bringt Schrecke“ – Über Sterben und Tod auf dem Land.
Beim herbstlichen Gang von Hof zu Hof wendet sich der Freiburger Historiker und Theologe Dr. Michael Fischer dem Thema Sterben und Tod auf dem Land zu.

Außerdem regelmäßig:

Tägliche Veranstaltungen
· Freie Führung für Einzelbesucher täglich um 14.30 Uhr.
· Vorführung einer Wassermühle um 11.15, 12.15 Uhr und 14.15 Uhr.
· Täglich wechselnde Handwerksvorführungen von 10.00 bis 17.00 Uhr.
· Schwarzwälder Kirschtortenvorführung um 15.30 Uhr, täglich außer montags.
· Museumswerkstatt für Kinder und Familien, täglich geöffnet.

Mehr Informationen erhalten Sie auf der Homepage www.vogtsbauernhof.org

Anzeige

Öffnungszeiten 2008:
9. März bis 2. November 2008, täglich von 9.00 bis 18.00 Uhr, letzter Einlass um 17.00 Uhr,
im Juli und August täglich von 9.00 bis 19.00 Uhr, letzter Einlass um 18.00 Uhr.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.