Reisezwischenfälle

Anzeige

Noch so eine Sache, die man sich nicht wünscht, die aber durchaus passieren kann: ein Reisezwischenfall. Nun gilt natürlich auch hier das Gebot der Vorsorge, damit man nach Möglichkeit nicht in folgende Situationen kommt:

Das kommt vor allem zustande, wenn man sich mit den Gepflogenheiten des Urlaubslandes nicht auskennt. Oder wenn man die Gesetzeshüter vor Ort für blöd hält und sich Dinge rausnimmt, die man sich zu Hause nicht rausnehmen würde. Das sollte man nicht machen, man könnte sonst eines Besseren belehrt werden.

Anzeige

Absolute Extremsituationen in jedem Urlaub, die man niemandem wünscht. Aber sie kommen vor, je nach Reiseland mehr oder weniger häufig. Daher ist es so wichtig, auf die Reisewarnungen zu achten.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.