Science Night 2009 im Europa-Park: Wo Wissenschaft zum Erlebnis wird!

Anzeige

[singlepic id=310 w=320 h=240 float=left]Am 12. September 2009 findet bereits zum dritten Mal die „Science Night“ im Europa-Park statt. Rund um das Science House dreht sich an diesem unterhaltsamen Abend alles um Wissenschaft und Technik. Große und kleine Besucher dürfen sich auf zahlreiche faszinierende Experimente, verblüffende Wissens-Shows und kreative Workshop-Stationen freuen.

Jede Menge Wissenschaft und Spaß stehen ab 18 Uhr im Science House direkt neben dem Haupteingang des Europa-Park auf dem Programm. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Expedition ins Weltall? Anlässlich des 40-jährigen Jubiläums der ersten Mondlandung werden Antworten auf viele Fragen gegeben: Warum brauchen Raumfahrer im Weltall kein Bett? Und was geschieht eigentlich, wenn ein Loch im Raumanzug ist? Außerdem können die Besucher am „Magic Planet“ die Erde einmal von einer ganz anderen Seite kennen lernen und nebenbei vieles über die acht Planeten des Sonnensystems erfahren.

All diejenigen, die nur das glauben, was sie mit eigenen Augen sehen, werden bei einer verblüffenden Show rund um das Thema Täuschungen eines Besseren belehrt. So mancher Gast wird erstaunt sein, wie leicht sich sein Gehirn an der Nase herumführen lässt… Weiter geht es mit wahrhaft „luftigen“ Experimenten. Denn Luft ist nicht nichts – sie wiegt etwas und man kann sogar darin schwimmen. Ein wissenschaftlich-musikalisches Highlight der diesjährigen Science Night ist eine Percussion-Show von fünf jungen, ambitionierten Musikern. Sie werden großen und kleinen Besuchern auf verschiedenen Trommeln, Tomtoms, Cajons und Marimbas Werke von Bach, Ravel & Co. präsentieren.

Aber auch zum selbst mitmachen ist im Science House einiges geboten: So können die Weltraumexperten von morgen zum Beispiel anhand eines einfachen Experiments herausfinden wie ein Vulkankrater entsteht oder das gesamte Science House mit selbst gebastelten Sternen zum Leuchten bringen. Auf dem Fossilienklopfplatz suchen die Besucher mit Hammer und Meisel nach Lebewesen aus der grauen Vorzeit. Darüber hinaus stehen neben den über 80 interaktiven Experimentierstationen viele weitere spannende Workshops auf dem Programm.

Im Außenbereich vor dem Science House präsentiert sich die Badische Zeitung mit der Workshop-Station „Papierwelten“. Hier können die kleinen Besucher gemeinsam mit ihren Eltern das Thema Papier spielerisch erfahren und hautnah erleben, welche spannenden Konstruktionen aus Papier entstehen können. Exklusiv für die Science Night produziert die Badische Zeitung darüber hinaus ein „Extrablatt“, auf welchem sich die Besucher auch selbst wieder finden werden.

Für den passenden musikalisch-künstlerischen Rahmen sorgen auch in diesem Jahr wieder die internationalen Artisten des Europa-Park. Während die Dixiband die Gäste mit peppiger Live-Musik zum Tanzen animiert, sorgen Euromaus und Co. bei den Nachwuchs-Wissenschaftlern für jede Menge Spaß. Darüber hinaus verzaubert das Europa-Park Show-Ensemble die Gäste mit einer faszinierenden Hulla Hoop Darbietung und einer Illusionsshow, die eindeutig die gängige Meinung widerlegt, dass Frauen mehr Zeit zum Umziehen benötigen als Männer. Selbstverständlich ist bei der Science Night auch für das leibliche Wohl der wissensdurstigen Gäste gesorgt.

All diejenigen, die Wissen mit Unterhaltung und Spaß verbinden möchten, sollten sich die Science Night am 12. September 2009 ab 18 Uhr im Science House nicht entgehen lassen. Tickets für die Veranstaltung gibt es für 7,- € für Erwachsene sowie 6,- € für Kinder. BZCard-Inhaber erhalten an allen BZ-Kartenvorverkaufsstellen einen ermäßigten Preis von 3,50 € pro Person (max. 4 Tickets pro BZCard).

Weitere Informationen und Tickets  unter www.science-house.de / www.europapark.de.

Quelle: Offizielle Pressemitteilung, (c) Europa-Park

Ed

Ich berichte über Neuigkeiten aus dem Europa-Park oder kündige auch Veranstaltungen an, damit Ihr die Möglichkeit habt, Euren Besuch im Park zu planen. Seit dessen Gründung arbeite ich außerdem noch am Blog der EXPEDITION R mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.