EUROPA-PARK Shows 2010: König Arthurs Schwert

Anzeige

[singlepic id=362 w=320 h=240 float=left]Dies ist einer der Artikel, der mit den magischen Worten „Die Geschichte ist bekannt…“ beginnen könnte. Aber ist die Geschichte denn wirklich bekannt? Natürlich kennt man Arthur (im Deutschen auch „Artus“ genannt), König der Briten, und seine Legenden. Aber diese Legenden wurden so oft umgeschrieben und neu interpretiert, auch und vor allem im Zeitalter des Films, dass man nicht wirklich behaupten kann, die „echte“ Legende zu kennen. So viel steht fest, Arthur Pendragon – auch Artorius Rex Bellorum – war ein sagenhafter Herrscher im ersten nachchristlichen Jahrtausend. Unzählige Legenden ranken sich um ihn, er soll von der Dame vom See das Schwert Excalibur erhalten haben und erst im Kampf besiegt worden sein, als er dessen reich verzierte Scheide verloren hatte. Legendär ist auch der Mythos von der „runden Tafel“, ein runder Tisch, an dem Arthur und seine Ritter saßen. Arthur wollte damit verdeutlichen, dass er ein Gleicher unter Gleichen ist, denn Tische waren damals rechteckig, und wer am Kopf der Tafel saß, war am Wichtigsten. Und natürlich fallen einem sofort ein paar der illustren Ritter ein, Sir Lancelot, Sir Galahad, Sir Bedivere oder Borrs de Ganis.

[singlepic id=368 w=320 h=240 float=right]Nun wird den Variationen also eine weitere Variante hinzugefügt, die Europa-Park-Variante von Mario Luraschi, die in der Arena im Spanischen Themenbereich gezeigt wird. Die Geschichte beginnt damit, dass das durch Arthurs Vater Uther Pendragon in einen Stein gerammte Schwert Excalibur von einer Zauberin gestohlen und an Mordred, den schwarzen Ritter, übergeben wird. Währendessen ruft Arthur Ritter zusammen, die sich würdig erweisen müssen, um an seiner Tafelrunde Platz zu nehmen. Als der Diebstahl von Excalibur bemerkt wird, macht sich Arthur auf die Suche nach Mordred, doch jener nutzt die Abwesenheit Arthurs von Camelot aus, um die Burg zu erobern und Arthurs auserwählte für sich zu nehmen. Ein Kampf um die Macht entbrennt…

Die Stuntleute liefern bei dieser Show die aus den Vorjahren gewohnte sehr gute Leistung ab, es wird zu Pferde und auf dem Boden gekämpft, mit Schwerten, Äxten und Lanzen, gestürzt, niedergeschlagen und eine Reitkunst präsentiert, die vermuten lässt, die Schwerkraft exisitert nicht, zumindest nicht für den Moment in der Arena. Man sieht natürlich einige bekannte Gesichter wieder, nicht nur unter den Rittern. Charlie (Albert de Paris) sorgt wieder für das Vorprogramm und Stephane Bulcourt lockert die Geschichte als Hofnarr Chico etwas auf. Allein das Kostüm von Merlin, der als Erzähler der Geschichte fungiert, wirkt ein klein wenig deplaziert. Ich muss jedenfalls ständig an Charlton Heston als Moses in „Die Zehn Gebote“ denken und warte nur darauf, dass er irgendein Gewässer teilt.

Die spanischen Ritterspiele sind für mich immer wieder ein persönliches Highlight und ich kann sie nur empfehlen. Die Darsteller geben vollen Einsatz und man wird die ganze Zeit über gut unterhalten. Hier noch ein paar Eindrücke aus der Show – bei den Ritterspielen ist es im Gegensatz zu den anderen Shows (noch) erlaubt, zu fotografieren:

[singlepic id=371 w=320 h=240 float=left]

[singlepic id=363 w=320 h=240 float=left]

[singlepic id=364 w=320 h=240 float=left]

[singlepic id=365 w=320 h=240 float=left]

[singlepic id=366 w=320 h=240 float=left]

[singlepic id=367 w=320 h=240 float=left]

[singlepic id=369 w=320 h=240 float=left]

[singlepic id=370 w=320 h=240 float=left]

6 Gedanken zu „EUROPA-PARK Shows 2010: König Arthurs Schwert

  • Pingback: Meine Spiele. Das Portal rund um Spiele. Onlinespiele , Computerspiele , Brettspiele

  • 7. Mai 2010 um 23:40
    Permalink

    liebes team der spanischen arena. ein sehr grosses lob an euch. die show ist super.super geil ich kann nie genug davon kriegen.ich war mit 2 kollegenvom 16-18 april im europa park,und wir haben die show 4 mal besucht in den drei tagen.wir waren alle sehr begeistert.(ICH MÖCHTE GERNE MAL KÖNIGIN WERDEN.)ICH REITE SELBER AUCH,ABER NIE SO GUT WIE IHR IN DER SHOW.ICH WERDE WIEDER KOMMEN MIT EINEM ANDEREM KOLLEGEN AM 18 MAI.UND KANN ES KAUM ERWARTEN EUCH WIEDER ZU SEHEN.BIS DANN VIEL SPASS UND ALLES GUTE.MIT LIEBSTEN GRÜSSEN AUS DER SCHWEIZ,SANDRA AELLIG.

  • 26. Mai 2010 um 23:20
    Permalink

    liebes team der spanischen arena.schon ist es wieder über eine woche her dass wir bei euch waren.es wahr wieder wunderschön die show.aber ich finde es unfair dass chiko immer blonde frauen aus dem publikum zur königin wählt.ich habe selber braune haare und möchte auch mal königin werden.also macht weiter so,wir kommen wieder.viel spass und alles gute mit lieben grüssen aus der schweiz sandra aellig

  • 14. Juli 2010 um 14:08
    Permalink

    liebes team der rittershow in der spanischenarena.freude herscht,endlich morgen ist es wieder so weit ich werde wieder kommen in den europa park,und in die rittershow.ich hoffe das ich mal königin werde,also viel spass und alles gute bis morgen.liebe grüsse aus der schweiz sandra aellig.

  • 25. September 2010 um 18:59
    Permalink

    PERCIVAL JE T’AIME !

  • 16. Oktober 2010 um 19:34
    Permalink

    PERCIVAL JE T’AIME AUSSI!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    ( ER IS FRANZOSE 😀 )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.