Junioren-WM Helfertreffen: 1000 freiwillige Helfer gehen im Europa-Park auf die Piste!

Anzeige
(c) by Europa-Park
(c) by Europa-Park

Der Europa-Park hat Wort gehalten! Im Rahmen der Nordischen Junioren-WM, die im Januar 2010 in der Schwarzwald-Gemeinde Hinterzarten stattgefunden hatte, sprachen Roland und Jürgen Mack, geschäftsführende Gesellschafter des Europa-Park, spontan eine Einladung an die rund 1300 freiwilligen Helfer aus, die an den Wettkampftagen rund um die Pisten und Schanzen in Hinterzarten und am Notschrei vollen Einsatz zeigten. Am Samstag, den 17. April war es soweit: Rund 1000 Teilnehmer folgten der Einladung und reisten in Sonderzügen und –bussen, die die Deutschen Bahn und die SBG zur Verfügung gestellt hatten, in den Europa-Park an.
Hansjörg Eckert, Bürgermeister der Gemeinde Hinterzarten, nutzte die Gelegenheit, sich im Rahmen des Empfangs im Europa-Park Dome nochmals bei den Helfern für ihre unermüdliche Arbeit und Unterstützung vor und während des sportlichen Großereignisses in Hinterzarten zu bedanken. „Das waren die besten Junioren-Weltmeisterschaften, die je ausgerichtet wurden. Dies wäre ohne ihre hervorragende ehrenamtliche Unterstützung nicht möglich gewesen“, so Eckert. Bei Familie Mack bedankte sich Hansjörg Eckert mit einem handgefertigten Schwarzwälder Schellenbaum sowie einer Autogrammtafel aller Gewinner der Junioren-WM 2010.

Jürgen Mack betonte, wie wichtig die Veranstaltung auch für den Europa-Park, der seit vielen Jahren als sympathischer Botschafter des Schwarzwalds fungiert, war. „Für uns war es eine Herzenssache, bei der Junioren-WM mit dabei zu sein. Nicht nur, weil wir uns dem Schwarzwald sehr verbunden fühlen, sondern auch, weil wir gesehen haben, wie viel Herzblut Sie alle in diese Veranstaltung investiert haben“, so Jürgen Mack. Darüber hinaus stellte er die Wichtigkeit der Junioren-WM für den Südschwarzwald und die Bedeutung des Großevents für den Tourismus in der Region heraus.

Vor dem Besuch des Europa-Park konnten sich die Gäste bei einem umfangreichen Sportlerfrühstück stärken. Denn direkt im Anschluss an die Begrüßungsveranstaltung gingen die rund 1000 Teilnehmer in Deutschlands größtem Freizeitpark auf die Piste und vergnügten sich den ganzen Tag lang bei zahlreichen Achterbahnfahrten und vielen weiteren Aktivitäten.

Der Europa-Park hat sich als langjähriger Förderer des Jugendsports auch im Rahmen der Junioren-WM als Hauptsponsor stark engagiert und für die Familie Mack war die Einladung der freiwilligen Helfer eine Herzensangelegenheit. Daher ließ es sich auch Roland Mack nicht nehmen, sich zum Abschluss noch einmal bei den freiwilligen Helfern zu bedanken: „Sie haben unglaublichen Einsatz gezeigt. Solch eine Veranstaltung kann man nur umsetzen, wenn man Menschen hat, die voll mitziehen und mit viel Leidenschaft bei der Sache sind.“

Quelle Bild und Text: Offizielle Pressemitteilung (c) by Europa-Park

Ed

Ich berichte über Neuigkeiten aus dem Europa-Park oder kündige auch Veranstaltungen an, damit Ihr die Möglichkeit habt, Euren Besuch im Park zu planen. Seit dessen Gründung arbeite ich außerdem noch am Blog der EXPEDITION R mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.