Mit Säuglingen und kleinen Kindern unterwegs im Europa-Park: „Hallo Euromaus!“

Anzeige
Der HIPP-Service im Europa-Park / Bild (c) by Europa-Park
Der HIPP-Service im Europa-Park / Bild (c) by Europa-Park

Der Europa-Park ist nicht nur für große Entdecker ein einzigartiges Erlebnis, auch die ganz Kleinen kommen im Europa-Park voll auf ihre Kosten. In den Gassen und Themenwelten begegnen sie auf Schritt und Tritt Figuren aus ihren Kinderbüchern, erleben lustige Abenteuer und bekommen völlig neue Eindrücke. Wenn die größeren Geschwister in der Achterbahn kreischen, tauchen die Minis im Kleinkindalter staunend in die Welt der Märchen ein.

  • Zauberwelten entdecken

Grosse Ohren, strahlende Augen und ein unheimlich liebes Gesicht: Am Eingang des Europa-Park winkt die Euromaus zur Begrüßung, und auch die erwachsenen Besucher verstehen die Kleinen, die sofort mit der Maus kuscheln möchten. Gebannt entdecken die Kinder auf ihrer Reise durch Europa eine Zauberwelt. Sie begegnen den fabelhaften Helden ihrer Kinderbücher: Elfen, Geister, Piraten oder Wikinger – sie alle sind hier zuhause. Gar nicht weit reisen müssen die Kleinen, wenn es im Deutschen Themenbereich auf geht zur Elfenfahrt, die die Kinder durch das Reich der mystischen Gestalten führt. Ein Boot trägt die kleinen Besucher durch herrliche Grünlandschaften, vorbei an laut quakenden Fröschen bis hin zur zauberhaften Welt der Elfen. Selbst Kinder unter einem Jahr möchten aus dieser Attraktion kaum mehr aussteigen.
Gleich gegenüber geht die ereignisreiche Reise weiter zur Old 99 mit Zirkusparade, in der man belebte Zirkuswelten mit bunten Lokomotiven durchfährt. Wer jetzt noch genügend Energie hat, kann Vis à Vis in die Marionetten-Bootsfahrt einsteigen, in der die Wassergondeln im Walzertakt die Kinder gemächlich durch die Welt der Feen und Märchen strudeln. Für die kleinen wilden Kerle gibt es alternativ zur Welt der Feen die Oldtimer-Fahrt, in der erste Fahrversuche in nostalgischen Fahrzeugen gemacht werden können.
Bevor die spannende Reise weiter zur Welt der Kinder geht, sollten unbedingt die knurrenden Mägen insbesondere der kleinsten Besucher besänftigt werden. Hier bietet der Europa-Park mit dem HIPP Baby Service ein ganz besonderes und exklusives Angebot für Eltern und Kind. Abseits von Spannung und Action können Mütter und Väter sich hier in gemütlicher Atmosphäre zurückziehen, um die Kleinen zu versorgen. Neben einer fachmännischen Beratung durch das geschulte Personal bietet der HIPP Baby Service ein umfangreiches Angebot an Baby- und Kleinkindnahrung. Außerdem werden stillende Mütter von der lauschigen Still-Ecke begeistert sein, in der das Fachpersonal die Mütter mit einer Tasse Still-Tee verwöhnt. Selbstverständlich beinhaltet dieser Service auch zwei großzügige Familientoiletten mit Wickeltischen, die allen erdenklichen Komfort bieten.
Mit gestilltem Hunger angekommen in der Welt der Kinder, erwartet die Kleinen ein gigantischer Abenteuerspielplatz mit Riesen-Rutschen-Labyrinth, Kletterwänden und vielem mehr. Selbstverständlich sind alle Geräte und Spieleinrichtungen im Europa-Park vom TÜV geprüft und zertifiziert, so dass Eltern sich keine Gedanken machen müssen.
Wer einen kühlen Kopf bewahren möchte, kann sich hier auch herrlich erfrischen. Die Nordseelandschaft mit jeder Menge Wasser, weißem Sand und einem original Fischkutter ist der ideale Ort, um auf einem der vielen Sonnendecks die Beine hochzulegen und die Kleinen in den Spieldünen buddeln zu lassen. Seefeste Geschwister können derweil mit der Paddeltour und den Kinderkuttern in See stechen.
Unweit der Welt der Kinder führt die Reise im Abenteuerland auf einem Floß durch den Dschungel vorbei an frechen Affen, schläfrigen Krokodilen und ängstlichen Höhlengeistern, hinein in das phantastische Reich des afrikanischen Herrschers König Salomon. Von weitem ertönt das „Trörö“ eines Elefanten, der den Mississippi-Dampfer duscht. Kleine Elefanten und Kängurus begleiten die Kinder durch Wichtelhausen und Gebrüder Grimms Geschichten erwachen in kleinen Holzhäusern zum Leben. Am Wasserspielplatz gibt’s Abkühlung von außen und an der Crocodile Bar, wie auch an vielen anderen Orten im Park, die verschiedensten Durstlöscher.
Wen es eher ins ferne Russland zieht, der kann in der Schlittenfahrt Schneeflöckchen mit Schneeflöckchen, zwei Bärenkindern und König Winter zauberhafte Märchenwelten entdecken. Ebenso märchenhaft geht’s in Italien in Ciao Bambini zu, einer Fahrt, der die Kleinen durch das Schlaraffenland führt und keine Wünsche offen lässt!

  • Abenteuer erleben

Im Casa da Aventura in Portugal toben sich die Kids auf drei Etagen mit Röhrenrutschen, Rampen und unzähligen herunterfallenden Bällen aus.
Auch diejenigen, die noch nicht so fest auf beiden Beinen stehen, können das Erdgeschoß mit vielen Bällen problemlos auf allen Vieren erkunden. Auf dem Wasser-Abenteuerspielplatz mit Irrgarten und verschiedenen Wasserspielen in Spanien tummeln sich besonders im Sommer kleine Wasserratten. Mama und Papa sollten also die Badehose bei einem Besuch im Europa-Park auf keinen Fall vergessen.
Peter Pan segelt in Holland auf stürmischer See und freut sich über mutige kleine Skipper ab 4 Jahren. Hier gleitet auch das Boot der Piraten von Batavia langsam und lautlos durchs Wasser. Nach der abenteuerreichen Fahrt können hungrige Abenteurer im Restaurant Bamboe Baai asiatische Leckerbissen genießen, bevor es weiter auf Entdeckungsreise durch den Europa-Park geht. Im Roten Baron fliegen die Kleinen ab 3 Jahren hoch hinaus mit dem knallroten Flugzeug des legendären Fliegers, im Luftkissenhaus hüpfen sie mit anderen Kids um die Wette und gleich nebenan im Ballpool buddeln sie inmitten 100.000 bunter Bälle oder lernen auf der sieben Meter langen Wackelbrücke das Gleichgewicht zu halten. Mutig rasen sie im Inneren eines Rundturms auf einer Rutsche bergab und schwingen im Vindjammer in Skandinavien bis zu 20 Meter in die Höhe.
Kleine und große Pferdenarren entdecken das Glück der Erde auf dem Rücken bunter Holzpferde im antiken Pferdekarussell, und wie Schumi persönlich fühlen sich die Piloten der blauen Boliden auf der berühmten Rennstrecke Silverstone.
In der Arena of Football können sich kleine Fußballchampions schon einmal auf die Fußball-WM einstellen. Am Victoria Square haben Kolonialwaren-Shops einen Standort gefunden und überall locken gepflegte Grünflächen und kühle Schattenplätzchen zu einem Picknick im Grünen. Action und Spaß kommt bei den verrückt spielenden Crazy Taxis nicht zu kurz. In den stilechten englischen Fahrzeugen zischen die Kids um die Kurven und fahren dabei haarscharf an ihren Mitstreitern vorbei. In unmittelbarer Nachbarschaft befindet sich der zweite englische Sightseeing-Fahrspaß – der originalgetreue London Bus. Mit ihm geht es auf eine Stadtrundfahrt der ganz besonderen Art.
Den Award als „Bester Freizeitpark für Kinder“ konnte der Europa-Park 2009 bereits zum wiederholten Mal mit nach Hause nehmen. Aufgrund seiner vielfältigen Auswahl an hervorragend thematisierten Kinder-Attraktionen für jedes Alter, seinen kinderfreundlichen Shows, umsichtigem Personal und vorbildlichen Wickelstationen wurde Deutschlands größter Freizeitpark erneut mit deutlichem Abstand zum kinderfreundlichsten Freizeitpark gewählt.

  • Mit offenen Augen träumen

Staunen und Träumen dürfen die kleinen Helden im Kinder-Musical, denn hier begeben sich die jüngsten Gäste auf ins Nimmerland. Hauptdarsteller der Euromaus-Show sind die Euromaus und ihre Freunde, in Italien tanzen sie für große und kleine Besucher. Darüber hinaus ziehen einmal täglich alle Künstler bei der farbenfroh-bunten Europa-Park Parade gemeinsam durch den Park. Von den Maskottchen der Themenbereiche bis zu den Stelzenläufern in prächtigen Kostümen sind dann alle unterwegs.
Und Kinder können sicher sein: Auch beim Abschied wartet wieder die Euromaus auf sie, um ihnen den Heimweg zu versüßen und allen ein baldiges Wiedersehen zu wünschen.

  • Süße Träume

Gut haben es die Gäste des Europa-Park Hotel Resort. Hier schaut die Euromaus schon am nächsten Morgen zum Frühstück vorbei. Und die Wartezeit bis zum nächsten Treffen wird den Kleinen in den 4-Sterne Erlebnishotels des Europa-Park reichlich verkürzt. Denn neben zwei Wasserspielplätzen warten auch ein mehrstöckiger Spielplatz im Stil einer altrömischen Baustelle sowie eine allabendliche Kinderdisco auf die jüngsten Besucher. Für süße Träume sorgen detailgetreu thematisierte Zimmer. Ideal für Familien sind zum Beispiel die Bambini-Zimmer im 4-Sterne Superior Hotel „Colosseo“ mit eigenem Kinderbereich. Selbstverständlich stehen Gitterbettchen und Hochstühle den Kleinen in allen Hotels zur Verfügung. Spezielle Angebote für Kinder in den Wellness & Spa Bereichen, wie zum Beispiel die Schokomohr-Massage, sorgen für Entspannung nach einem ereignisreichen Tag.
Wer es lieber abenteuerlich mag, kann im Camp Resort wildromantische Ferien am Lagerfeuer erleben. In echten Indianerzelten, Planwagen und Blockhütten können kleine Indianer und Cowboys um die Wette strahlen. Im nahe gelegenen Badesee können sie munter planschen, bevor abends dann am Lagerfeuer Würstchen gegrillt werden.

Quelle Bild und Text: Offizielle Pressemitteilung (c) by Europa-Park

Ed

Ich berichte über Neuigkeiten aus dem Europa-Park oder kündige auch Veranstaltungen an, damit Ihr die Möglichkeit habt, Euren Besuch im Park zu planen.
Seit dessen Gründung arbeite ich außerdem noch am Blog der EXPEDITION R mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.