„Wёllkomm“ und „Mёttech“ – Luxemburger Fest im Europa-Park

Anzeige
Luxemburger Fest
Luxemburger Fest

Mit einer Gesamtfläche von 2.586 km² ist Luxemburg zwar eines der kleinsten Länder Europas, aber im Europa-Park wird anlässlich des luxemburgischen Nationalfeiertags trotzdem ganz groß gefeiert! In der Deutschen Allee präsentiert sich das Großherzogtum am heutigen Mittwoch, den 23. Juni 2010 mit einem abwechslungsreichen Programm, welches nicht nur für luxemburgische Besucher jede Menge Spaß und Unterhaltung bietet.

Seit Mitte des 20. Jahrhunderts ist es in Luxemburg Tradition, den Geburtstag der früheren Großherzogin Charlotte am 23. Juni als Nationalfeiertag zu begehen. Im Europa-Park wird der luxemburgische Nationalfeiertag mit einem Luxemburger Fest gefeiert. Die Deutsche Allee verwandelt sich für einen Tag in einen Luxemburgischen Themenbereich, in welchem die Gäste Handwerkskünste und Traditionen des Landes kennenlernen können.

Musikalisch untermalt wird das Fest von einer luxemburgischen Lidderuuchtgruppe. Spannend wird es in der Glasbläserei. Hier dürfen große und kleine Besucher nicht nur den Profis über die Schulter schauen, sondern im Anschluss auch selbst ausprobieren, ob sie ihr Glas in die gewünschte Form bringen können. So richtig bunt geht es bei der luxemburgischen Keramikkachelmalerin zu, die den Gästen einen Einblick in ihre aufwändige Arbeit gibt. Auch hier können interessierte Gäste das filigrane Kunsthandwerk einmal selbst ausprobieren.

Ein Highlight für alle Liebhaber luxemburgischer Handwerkskunst ist eine Ausstellung der berühmten „Péckvillercher“. Rund 200 der aus Ton gefertigten und bunt bemalten Pfeifen, die traditionell in Form eines Vogels hergestellt werden und mittlerweile begehrte Sammlerobjekte sind, werden anlässlich des Luxemburger Festes im Europa-Park präsentiert. Die Ausstellungsstücke werden dem Europa-Park von der Ligue HMC, einer gemeinnützigen Einrichtung, die sich für die gesellschaftliche und berufliche Eingliederung von Menschen mit geistiger Behinderung einsetzt und als einer der Hauptproduzenten der „Péckvillercher“ gilt, zur Verfügung gestellt. Exklusiv für den Europa-Park werden in diesem Jahr auch Péckvillercher in Form der Euromaus, des Europa-Park Maskottchens, angefertigt.

Auch für das leibliche Wohl der Besucher ist gesorgt: Mit landestypischen Gerichten wie Kochkäse, Ardennenschinken und luxemburgischem Königskuchen können Feinschmecker auf der Aktionsfläche ihren Gaumen verwöhnen.
Auf den Geschmack gekommen? Informationen für eine Reise nach Luxemburg vermittelt die Touristinfo Luxemburg.

Der Luxemburger Tag findet heute während der Öffnungszeiten des Europa-Park statt und ist im regulären Eintrittspreis enthalten.

Quelle Bild und Text: Offizielle Pressemitteilung (c) by Europa-Park

Ed

Ich berichte über Neuigkeiten aus dem Europa-Park oder kündige auch Veranstaltungen an, damit Ihr die Möglichkeit habt, Euren Besuch im Park zu planen. Seit dessen Gründung arbeite ich außerdem noch am Blog der EXPEDITION R mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.