Cass Abrahams verwöhnt den Gaumen: Südafrikanische Wochen mit Spezialitäten vom Kap

Anzeige
(c) by Europa-Park
(c) by Europa-Park

Exotische Düfte wehen vom 31. Juli bis 15. August 2010 durch den Europa-Park, wenn die Südafrikanischen Wochen mit kulinarischen Köstlichkeiten locken. Gourmets und Genießer werden rund um das Colonial House von der international bekannten südafrikanischen Spitzenköchin Cass Abrahams mit exquisiten Kreationen verwöhnt.
Vom 31. Juli bis zum 15. August 2010 verwandelt sich das Colonial House jeden Abend in ein südafrikanisches Spezialitäten-Restaurant, in dem außergewöhnliche kap-malaiische Kreationen angeboten werden. Vor dem Colonial House können sich die Gäste am köstlichen Buffet bedienen und die exotischen Speisen genießen.
Die kap-malaiische Küche ist eine Fusion malaiischer, afrikanischer und indischer Kochkünste, die sich zu einem einzigartigen Geschmackserlebnis verbinden. Oft scharf mit Chilli, Paprika, Zimt, Gelbwurz und Ingwer gewürzt, entfalten die kap-malaiischen Gerichte, eine Kombination aus frischem Gemüse, tropischen Früchten und Fleisch, fantastische Aromen.
Im Colonial House stehen bekannte südafrikanische Speisen wie zum Beispiel „Bobotie“, ein exotischer Auflauf mit Hackfleisch, Mandeln, Sultaninen und Aprikosen, auf dem Programm. Aber auch spezielle Kreationen wie Cape Chicken Curry und im Buchenspan gegrilltes Lachsfilet sind auf dem exotischen Buffet zu finden. Darüber hinaus lässt das typische Braai – saftige Steaks und deftige „Boerewors“ über offenem Feuer gegrillt – hungrigen Gästen das Wasser im Mund zusammen laufen.
Auch in diesem Jahr konnte der Europa-Park für die Südafrikanischen Wochen wieder die Spitzenköchin Cass Abrahams gewinnen, die weit über die Grenzen ihrer Heimat hinaus einen exzellenten Ruf genießt. Sie gilt weltweit als eine der renommiertesten Vertreterinnen der kap-malaiischen Küche. In den Genuss ihrer Kochkünste kommen nicht nur die Besucher ihres Restaurants in der Weinregion Paarls bei Kapstadt. Sie verwöhnt die Gäste auch bei offiziellen Staatsempfängen mit ihren außergewöhnlichen kulinarischen Kreationen. Gemeinsam mit dem Gastronomie-Team des Europa-Park wird sie wieder für wahre Geschmacksexplosionen bei den Besuchern sorgen.

Das Kap der guten Hoffnung ist für seine hervorragenden Weine bekannt. Eines der berühmtesten Weingüter der Region, die Seidelberg Winery, sorgt im Europa-Park mit erlesenen Tropfen für die perfekte Ergänzung zu den kulinarischen Leckerbissen. Speziell für die Südafrikanischen Wochen bietet die Seidelberg Winery den Gästen eine große Auswahl seiner beliebtesten Weine, darunter ein Pinotage, ein Chenin Blanc und ein Rosé. Eine Vertreterin des Weinguts wird alle Genießer bei der richtigen Weinauswahl beraten.

Die Südafrikanischen Wochen finden vom 31. Juli bis zum 15. August 2010 im und um das Colonial House im Abenteuerland statt. Tischreservierungen unter Tel: 01805 / 7 88 99 7 (14 Cent/Min. aus dem dt. Festnetz, evtl. abweichende Mobilfunkpreise) oder per E-Mail an gaesteservice@europapark.de.

Quelle Bild und Text: (c) by Europa-Park

Ed

Ich berichte über Neuigkeiten aus dem Europa-Park oder kündige auch Veranstaltungen an, damit Ihr die Möglichkeit habt, Euren Besuch im Park zu planen. Seit dessen Gründung arbeite ich außerdem noch am Blog der EXPEDITION R mit.

Ein Gedanke zu „Cass Abrahams verwöhnt den Gaumen: Südafrikanische Wochen mit Spezialitäten vom Kap

  • 3. September 2010 um 18:08
    Permalink

    Also erst einmal herzlichen Dank an die hervorragenden Köche um Cass Abrahams.
    Wir waren zum erstenmal im Europapark und haben es uns bei einem südafrikanischen Essen so richtig gut gehen lassen. Das Essen war hervorragend, mal ganz andere Geschmackserlebnisse. Auch das Personal im Colonialhouse war supernett und aufmerksam.
    Also ein rundum gelungener Abend und Aufenthalt im Europapark. Nochmals ein Kompliment an die Köche es war spitze!!!!!!!!!!
    Da muß man mal erlebt haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.