Seenachtsfest Schluchsee: Feuerwerk und Staudamm-Running

Anzeige

Auch am höchstgelegenen Badesee kommt man im Schwarzwald leicht ins Schwitzen – zumindest beim Seenachtsfest am 930 Meter hoch gelegenen Schluchsee.

Am 31. Juli und 1. August sorgen der 50 Meter-Fall am Bungee-Seil oder das „Staudamm-Running“ für heftige Adrenalinstöße: Mutige laufen dabei an einer speziellen Seilsicherung 60 Meter tief senkrecht die Außenwand der Staumauer hinunter. Rund um den Veranstaltungshöhepunkt, das Höhenfeuerwerk gegen 22.00 Uhr, gruppieren sich viele weitere Attraktionen. Der Startschuß fällt mit dem Faßanstich um 14.00 Uhr. Danach unterhalten zahlreiche Live-Bands an den beiden Tagen die Seenachtsfestbesucher. Auch an die Kleinen wurde gedacht: Es gibt ein spezielles Kinderzelt in dem jede Menge Programm für die jungen Festbesucher geboten wird.

Der Verein IG 3-Seenbahn bietet im Rahmen des Jubiläums „175 Jahre Deutsche Eisenbahn, 123 Jahre Eisenbahn im Hochschwarzwald“ verschiedene Ausstellungen und Vorführungen, für die kleinen Eisenbahnfans eine Minidampfbahn zum Mitfahren und außerdem eine spezielle Nachtfahrt mit dem Dampfzug nach Titisee und zurück (mehr darüber hier).

Andere begnügen sich mit Hubschrauberrundflügen, Schnupperfahrten mit E-Bikes oder tanzen am Samstagabend in der Open Air Disco dem nächtlichen Höhenfeuerwerk über dem Schluchsee entgegen. Programm und weitere Infos gibt es hier: Tel. 07651 9804-0, www.hochschwarzwald.de.



Schwarzwaldpräsent - Geschenkideen für gute Freunde

Quelle: Hochschwarzwald Tourismus GmbH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.