Trachtenträger, Bollenhüte und Schwarzwälder Kirschtorte: Der Schwarzwald zu Gast im Europa-Park

Anzeige
Schwarzwald-Tag im Europa-Park / (c) by Europa-Park
Schwarzwald-Tag im Europa-Park / (c) by Europa-Park

Der Schwarzwald ist am Sonntag, den 18. Juli 2010 im Rahmen der großen Geburtstagswoche zu Gast in Deutschlands größtem Freizeitpark. Rund 20 Trachtenvereine aus verschiedenen Regionen Baden-Württembergs bringen den Besuchern beim vierten Schwarzwald Erlebnistag die Kultur eines der beliebtesten Ferienziele Deutschlands nahe.

In Zusammenarbeit mit dem Landesverband der Heimat- und Trachtenverbände Baden-Württemberg organisiert der Europa-Park auch dieses Jahr wieder den Schwarzwald Erlebnistag. Rund 1.000 Trachtenträger bringen den Schwarzwald in Deutschlands größten Freizeitpark!

Auf den Bühnen des Europa-Park präsentieren die verschiedenen Trachtengruppen den ganzen Tag über traditionelle Tänze. Darüber hinaus werden um 12 und um 16 Uhr typische Trachtenmoden bei einer Modenschau auf der Bühne der Aktionsfläche zur Schau gestellt. Auf der Seebühne im Französischen Themenbereich bringt die Muettersproch-Gesellschaft mit Liedermacher und Moderator Gero Herr den Besuchern die badische Mundart näher. Traditionelle Handwerkskunst, die Herstellung der Schwarzwälder Kirschtorte und weitere spannende Mitmachaktionen werden vor dem Vogtshaus präsentiert. Natürlich darf die berühmte Torte auch probiert werden! Der Erlös der Torte kommt der internationalen Kinderhilfsorganisation UNICEF zugute.
Die offizielle Eröffnung des Schwarzwald Erlebnistages findet um 11 Uhr auf dem Vorplatz des Vogtshauses mit Willi Stächele, Finanzminister des Landes Baden-Württemberg, und den Vertretern des Europa-Park statt.

Highlight der Veranstaltung ist die große „Schwarzwald-Parade“, bei der um 15.00 Uhr rund 1.000 Trachtenträger in einem farbenprächtigen Umzug durch Deutschlands größten Freizeitpark ziehen.

Quelle Bild und Text: (c) by Europa-Park

Ed

Ich berichte über Neuigkeiten aus dem Europa-Park oder kündige auch Veranstaltungen an, damit Ihr die Möglichkeit habt, Euren Besuch im Park zu planen. Seit dessen Gründung arbeite ich außerdem noch am Blog der EXPEDITION R mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.