Hautnah im Rahmen von Marianne Macks Vortragsreihe: Prof. Hademar Bankhofer…

Anzeige
Anzeige

…und die sieben „L“ für ein gutes Leben

Prof. Hademar Bankhofer / (c) by Europa-Park
Prof. Hademar Bankhofer / (c) by Europa-Park

Am 14. September können die Zuhörerinnen und Zuhörer von Marianne Macks ehrenamtlicher Vortragsreihe „Neue Perspektiven“ Prof. Hademar Bankhofer live im Europa-Park erleben. An diesem Abend referiert er über die „sieben L“. Denn der Medizinjournalist schwört auf sieben Aktivitäten, die helfen, gesund, vital und glücklich durch das Leben zu gehen. „Das ist gar nicht so schwer“, sagt er. Hier sind seine Zauberwörter: „Lernen“, „Laufen“, „Lieben“, „Loslassen“, „Lachen“, „Lebenskraft“, „Lebensmittel“. Was sich hinter diesen Symbolwörtern verbirgt, bringt Prof. Hademar Bankhofer den Gästen ab 19.30 Uhr gerne persönlich in seiner bekannten, saloppen und volkstümlichen Sprache näher.

Wie wäre es mit einem Tipp, den Sie hoffentlich gut gebrauchen können? Nehmen wir einmal an, Sie fahren in den Urlaub und es wird so richtig heiß. Oder noch besser: Auch hier, im schönen Schwarzwald, knallt die Sonne vom Himmel und alle, die zu Hause bleiben müssen (oder wollen), brauchen ihn auch – den Tipp von Prof. Hademar Bankhofer, Fernsehmoderator mit eigener Sendung, Buchautor, Medizinjournalist und Gast in zahlreichen Diskussionsrunden. Hier ist er: Auf den heißen Sommertag folgt die heiße Sommernacht. An einen erholsamen Schlaf ist nicht zu denken. Am Morgen sind Sie ziemlich schlecht gelaunt, unkonzentriert und fühlen sich wie gerädert. Was Sie dagegen tun können ist folgendes: Lüften Sie Ihr Schlafzimmer während des Tages permanent gut, indem die Fenster gekippt sind und die Tür geöffnet ist. Lassen Sie die Jalousien herunter und die Vorhänge zugezogen. Gehen Sie nach einem leichten Abendessen noch etwas hinaus ins Freie, machen einen kleinen Spaziergang und lassen die Natur auf sich wirken. Der Körper passt sich dann leichter den hohen Temperaturen an. Schlafen Sie unter einer leichten Sommer-Bettdecke, oder schlüpfen Sie in ein luftiges Nachthemd, doch nicht nackt und ohne Decke. Wenn Sie sich immer noch im Bett herumwälzen, trinken Sie Melissen-, Hopfen-, Hibiskusblütentee, noch besser Wasser mit etwas Zitronensaft, alles ungesüßt und in Zimmer-Temperatur, auch wenn Sie keinen Durst verspüren. Fühlen Sie sich erschöpft und matt, dann gehen Sie ins Badezimmer und halten Sie den Puls beider Hände ein bis zwei Minuten lang unter laufendes, kaltes Wasser, doch niemals eiskalt duschen. Und wenn Sie nachts wach werden, weil Ihr Pyjama verschwitzt ist, müssen Sie sich sofort umziehen.

Text: Barbara Dickmann

Der Vortrag:
Der Vortrag mit Prof. Hademar Bankhofer findet am 14. September ab 19.30 Uhr im Raum „La Scala“ / Hotel „Colosseo“ statt. Der Eintrittspreis beträgt 10,00 €. Die Eintrittsgelder kommen über den Förderverein Santa Isabel e. V. – Neue Perspektiven – Kindern und deren Familien aus der Region in besonders schwierigen Lebenssituationen zugute. Alle Beteiligten – auch Hademar Bankhofer – arbeiten ohne Honorar.

Weitere Informationen und Tickets unter 01805 / 7 88 99 7 (14 Cent/Min. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk max. 42 Cent/Min.) oder online unter www.europapark.de und www.santa-isabel-ev.de.

Ed

Ich berichte über Neuigkeiten aus dem Europa-Park oder kündige auch Veranstaltungen an, damit Ihr die Möglichkeit habt, Euren Besuch im Park zu planen. Seit dessen Gründung arbeite ich außerdem noch am Blog der EXPEDITION R mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.