Auftaktveranstaltung zu “One World Family” im Europa-Park

Anzeige
Anzeige

Rund 3000 Kinder singen mit prominenten Musikern für Frieden und Verständnis

Monrose bei "One World Family" / (c) by Europa-Park
Monrose bei "One World Family" / (c) by Europa-Park

Am 20. Oktober 2010 wird es im Europa-Park stimmgewaltig zugehen! Rund 3000 Kinder und Jugendliche aus Baden-Württemberg singen gemeinsam mit Prominenten wie Monrose und Lucy Diakovska von den No Angels, um ihren Wünschen und Botschaften für eine bessere Welt Gehör zu verleihen. Unterstützt werden Sie dabei auch von Chor-Legende Gotthilf Fischer sowie ARD Moderator Pete Dwojak. Mit der Veranstaltung in Deutschlands größtem Freizeitpark wird sich das Projekt „One World Family“ erstmal in der Öffentlichkeit präsentieren.

Mit dem außergewöhnlichen Chorprojekt sollen Brücken zwischen Menschen und Nationen gebaut und für ein friedliches Miteinander geworben werden. Auch der Europa-Park ist als zuverlässiger Partner mit dabei. Bereits seit Jahrzehnten wird im Europa-Park die Vision eines vereinten Europas gelebt. Welch bessere Plattform gibt es also für eine solche Veranstaltung, bei der sich Kinder für die Verbesserung des interkulturellen Verständnisses einsetzen. Daher war es für Europa-Park Chef Roland Mack eine Selbstverständlichkeit, die knapp 3000 Kinder und Jugendlichen einzuladen. „Uns als Betreiber eines Familienparks, welcher darüber hinaus noch ein europäisches Themenkonzept verfolgt, war es ein ganz besonderes Anliegen, uns für Kinder und ein besseres internationales Verständnis einzusetzen. Wir haben hier die Möglichkeit, eine solch große Aktion umzusetzen und somit den Kindern eine Stimme zu geben. Das tun wir natürlich sehr gerne!“, so Roland Mack.

Prominente Unterstützung erhält die Initiative von deutschen Top-Acts. Neben der momentan erfolgreichsten deutschen Girlband Monrose und Lucy Diakovska (No Angels) werden die Gruppen Sternblut und Marco & die Elfenbande sowie die Vokalistin Lou Höffner den Kindern stimmgewaltig unter die Arme greifen. Darüber hinaus werden alle Acts im Laufe des Tages exklusive Kurzauftritte für die Parkbesucher geben.

Nach dem offiziellen Teil der Veranstaltung können die Kinder und Jugendlichen, darunter auch 700 Schülerinnen und Schüler der Albertville Realschule in Winnenden, die über 100 Attraktionen und Shows von Deutschlands größtem Freizeitpark erkunden. Auf Initiative von Hans-Martin Schmepp und Rolf Deyhle und mit Unterstützung der Schirmherrin Dr. Ute-Henriette Ohoven ist die Veranstaltung im Europa-Park der Auftakt für eine weltweite Kampagne.

Quelle: Europa-Park

Ed

Ich berichte über Neuigkeiten aus dem Europa-Park oder kündige auch Veranstaltungen an, damit Ihr die Möglichkeit habt, Euren Besuch im Park zu planen. Seit dessen Gründung arbeite ich außerdem noch am Blog der EXPEDITION R mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.