Künstler feiern Gottesdienst im Camp Resort

Anzeige
Der Künstlergottesdienst der "Kirche im Europa-Park" / (c) by Europa-Park
Der Künstlergottesdienst der "Kirche im Europa-Park" / (c) by Europa-Park

In unseren Rückblicken auf besondere Moment der Jubiläumsaison des Europa-Park blicken wir heute auf die „Kirche im Europa-Park“. Unter dem Motto „Was uns eine Seerose sagen kann“ feierte der Park den traditionellen Künstlergottesdienst in diesem Jahr einmal anders.

Am 16. September lud die „Kirche im Europa-Park“ Künstler, deren Familien sowie Freunde, von Deutschlands größtem Freizeitpark zum Gottesdienst im Camp Resort ein. Die Seelsorger des Europa-Park, Martin Lampeitl und Andreas Wilhelm, gestalteten gemeinsam mit Zirkuspfarrer Ernst Heller aus der Schweiz den ökumenischen Gottesdienst für die Tänzer, Künstler und Artisten des Europa-Park. Künstler tragen mit ihren von Gott gegebenen Gaben dazu bei, Mut, Freude und Hoffnung zu finden – so wie die Seerose, die Blume des Mutes und der Hoffnung. Diese Freude projizieren die Künstler durch ihren Beitrag tagtäglich auch auf die Besucher des Europa-Park und tragen somit zum Erfolg von Deutschlands größtem Freizeitpark bei.

Quelle: Europa-Park

Ed

Ich berichte über Neuigkeiten aus dem Europa-Park oder kündige auch Veranstaltungen an, damit Ihr die Möglichkeit habt, Euren Besuch im Park zu planen.
Seit dessen Gründung arbeite ich außerdem noch am Blog der EXPEDITION R mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.