Science House ist Partner der Kulturakademie Baden-Württemberg

Anzeige
Kulturakademie im Science House / (c) by Europa-Park
Kulturakademie im Science House / (c) by Europa-Park

Als einer von insgesamt vier Partnern ist das Science House eine wichtige Säule des neuen Projekts Kulturakademie Baden-Württemberg. Die Kulturakademie wurde im Jahr 2010 von der Baden-Württemberg Stiftung und der ehemaligen baden-württembergischen Kultusministerin Dr. Marianne Schultz-Hector gegründet und richtet sich mit ihrem bundesweit einmaligen Angebot an alle Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen sechs bis acht der allgemeinbildenden Schulen, die über besondere Begabungen und Interessen verfügen. Mit den „Kreativwochen“ waren vom 6. bis zum 11. September erstmals Kinder eingeladen, an der neuen Akademie teilzunehmen.

Gefördert werden die Bereiche Bildende Kunst, Literatur, MINT und Musik. Passend zum Angebot des Science House unterstützt der Förderverein Science und Technologie e.V. den Bereich MINT, der sich aus Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik zusammensetzt.

Die Förderung der Teilnehmer besteht unter anderem aus „Kreativwochen“, welche nun erstmals im Science House gleich neben dem Europa-Park stattfanden. Neben verschiedenen Projekten wie einem Laborprojekt im Freiburger Institut für Solare Energiesysteme und einem Ausflug zum Europäischen Satellitenkontrollzentrum ESOC der ESA in Darmstadt stand natürlich auch der Besuch des Europa-Park mit seinen 13 europäischen Themenbereichen auf dem Programm. Bei einer Fahrt mit Silver Star und blue fire Megacoaster – powered by GAZPROM konnten die Teilnehmer physikalische Phänomene in Form von g-Kräften am eigenen Leib erfahren. Übernachtet hatten die 20 Kreativschüler im Camp Resort des Europa-Park.

Quelle: Europa-Park

Ed

Ich berichte über Neuigkeiten aus dem Europa-Park oder kündige auch Veranstaltungen an, damit Ihr die Möglichkeit habt, Euren Besuch im Park zu planen.
Seit dessen Gründung arbeite ich außerdem noch am Blog der EXPEDITION R mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.