Soziales Engagement – ganz spontan: Kinder aus der Uni-Kinderklinik Freiburg zu Besuch im Europa-Park

Anzeige
(c) by Europa-Park
(c) by Europa-Park

Am 27. und 28. April 2010 ging für acht Patienten der Uni-Kinderklinik in Freiburg ein Traum in Erfüllung! Auf Einladung der Familie Mack verbrachten sie zwei unbeschwerte Tage in Deutschlands größtem Freizeitpark und durften darüber hinaus den Wilden Westen im Europa-Park Camp Resort erkunden.

Ursprünglich sollten die Kinder bereits im vergangenen Jahr nach Mallorca fliegen, um die Tabulaga-Stiftung von Peter Maffay zu besuchen. Die Reise musste wegen der Schweinegrippe abgesagt werde. Als der Förderverein für krebskranke Kinder e.V. Freiburg in diesem Jahr einen Ersatztermin organisiert hatte, musste der Flug wegen der Aschewolke des Vulkans Eyjafjalla gestrichen werden.

Als die Familie Mack im April von den beiden geplatzten Reisen erfuhr, erklärten sich die Eigentümer des Europa-Park spontan dazu bereit, die enttäuschten Kinder stattdessen in Deutschlands größten Freizeitpark einzuladen. Dort verbrachten sie zwei actiongeladene und unvergessliche Tage. Unter anderem stand bei strahlendem Sonnenschein spritziges Vergnügen in der neuen Familien-Wasserattraktion „Whale Adventures – Splash Tours“ auf dem Programm.

Zu den absoluten Highlights erklärten die Kinder ihre Übernachtung in einer urigen Blockhütte im Camp Resort des Europa-Park. Sichtlich begeistert waren sie von der authentischen Atmosphäre im Silver Lake Saloon.

Quelle Bild und Text: Offizielle Pressemitteilung (c) by Europa-Park

Ed

Ich berichte über Neuigkeiten aus dem Europa-Park oder kündige auch Veranstaltungen an, damit Ihr die Möglichkeit habt, Euren Besuch im Park zu planen.
Seit dessen Gründung arbeite ich außerdem noch am Blog der EXPEDITION R mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.