Erfolgreiche Aktion mit Frank Elstner: „Künstler helfen Einfach helfen e.V.“ bringt 20.000 Euro

Jürgen Mack, Mauritia Mack und Frank Elstner (v.l.n.r.) / (c) by Europa-Park
Jürgen Mack, Mauritia Mack und Frank Elstner (v.l.n.r.) / (c) by Europa-Park

Nach vier erfolgreichen Wochen mit vielen verkauften Bildern, einer eindrucksvollen Vernissage mit Stargast Frank Elstner und der Versteigerung eines Bildes von Stefan Strumbel für 5.700 Euro konnte eine Kunstausstellung unter dem Motto „Künstler helfen Einfach helfen e.V.“ in Offenburg eine ausgesprochen positive Bilanz ziehen. Die Vorsitzende Mauritia Mauritia Mack, Ehefrau des geschäftsführenden Gesellschafters des Europa-Park Jürgen Mack, freute sich, dass die karitative Ausstellung über 20.000 Euro für den wohltätigen Verein Einfach helfen e.V. einbrachte.

Für den gemeinnützigen Verein Einfach helfen e.V., dessen Vorsitzende Mauritia Mack auch Initiatorin der kulturell hochwertigen Aktion war, verwandelte sich der Technologiepark Offenburg in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsregion Ortenau und Burda Direct sowie dank einer hervorragenden Künstlerauswahl der Kuratorin Jutta Spinner in eine Kunstausstellung der Extraklasse. Die Initiative setzt sich für Personen ein, die durch eine schwere Krankheit oder ein Schicksal in Not geraten sind und schnelle, unkomplizierte Hilfe brauchen.

Folgende Künstler engagierten sich für den Verein Einfach helfen e.V.: Elena Baskatov, Michael Blum, Rainer Braxmaier, Uwe Czelinski, Petra Göhringer-Machleid, Kurt Hensel, Corinna Heumann, Matthias Rapp, Martin Sander, Heinz Schultz-Koering, Jutta Spinner, Irmtraud Stier, Gabi Streile, Stefan Strumbel, Raymond E. Waydelich, Juliane Wende, Peter Wilhelm.

Quelle: Europa-Park

Ed

Ich berichte über Neuigkeiten aus dem Europa-Park oder kündige auch Veranstaltungen an, damit Ihr die Möglichkeit habt, Euren Besuch im Park zu planen. Seit dessen Gründung arbeite ich außerdem noch am Blog der EXPEDITION R mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.