Impression 2010 – 88

Anzeige
"Ascot Races" in der alten Spielhalle im Englischen Themenbereich.
"Ascot Races" in der alten Spielhalle im Englischen Themenbereich.

Die Pferderennbahn „Ascot Races“ funktionierte über ein Geschicklichkeitsspiel: Man musste eine Gummikugel in eins von mehreren verschiedenen Löchern rollen (werfen ging nicht, da sich eine Abdeckung über den Löchern befand). Je nachdem welches Loch man traf, setzte sich das eigene Pferd in Bewegung und ging ein paar Felder vorwärts. Der Spieler, dessen Pferd als erstes das Ziel erreichte, hatte gewonnen. Je mehr Spieler mitspielten, desto aufwändiger wurden die Preise, die dabei gewonnen werden konnten.

„Ascot Races“ befand sich in der Passage im Englischen Themenbereich, direkt bei den Eingängen in die alte Spielhalle. Im Zuge der Umgestaltung des Englischen Themenbereichs wurde auch die Spielhalle neu gestaltet und nach vorne geöffnet. Diesem Durchgang musste „Ascot Races“ weichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.