Deutsch-amerikanisches Expertentreffen: Will Morey zu Gast im Europa-Park

Anzeige
(c) by Europa-Park
(c) by Europa-Park

Zu einem Austausch unter Kollegen und traditionellen Familienunternehmen der Freizeitpark-Branche trafen sich vom 5. bis 8. Juni 2010 Will Morey und die Familie Mack! Will Morey, Eigentümer und Betreiber von Morey’s Piers im US-amerikanischen New Jersey, besuchte den Europa-Park gemeinsam mit seiner Gattin Janice. Dort trafen die beiden auch ihre Söhne Kyle und Will, die derzeit im Rahmen eines Praktikums in verschiedenen Bereichen des Europa-Park einen Einblick in die europäische Freizeitparkbranche erhalten.

Genauso wie der Europa-Park ist auch der Freizeitpark Morey’s Piers seit seiner Gründung im Jahr 1969 ein familiengeführtes Freizeitunternehmen. Grund genug für die Eigentümer des Europa-Park, Will Morey und seiner Familie zahlreiche Einblicke hinter die Kulissen von Deutschlands größtem Freizeitpark zu bieten. Auf dem Programm standen somit neben zahlreichen Attraktionen auch ein Besuch in der neu erbauten Gärtnerei sowie die Besichtigung zahlreicher Event-Locations. Ganz besonders beeindruckt zeigte sich Will Morey von der Katapultachterbahn „blue fire Megacoaster“, die seit Beginn der Saison 2009 die Aufmerksamkeit der Branche auf sich zieht und für einige Tage der Arbeitsplatz von Kyle und Will Morey jr. war.
Darüber hinaus ließ es sich die Familie Morey nicht nehmen, auch die attraktive Ferienregion rund um den Europa-Park erkunden und besuchte neben einigen Highlights im Südschwarzwald auch das nahe gelegene Elsass mit der Europastadt Straßburg.

Ganz besonders freute sich Roland Mack, geschäftsführender Gesellschafter des Europa-Park, über den Austausch, da Morey während Roland Macks Amtszeit als Präsident des Weltverbands der Freizeitindustrie (IAAPA) sein Stellvertreter sein und ihm dann am Ende der Amtszeit nachfolgen wird. Der Besuch in Rust bot eine gute Gelegenheit, gemeinsame Positionen zu diskutieren. Ab November 2011 wird Roland Mack als Chairman der IAAPA für ein Jahr lang den Weltverband vertreten, dem ca. 4.000 Unternehmen in rund 90 Ländern angeschlossen sind.

Quelle Text und Bild: Offizielle Pressemitteilung (c) by Europa-Park

Ed

Ich berichte über Neuigkeiten aus dem Europa-Park oder kündige auch Veranstaltungen an, damit Ihr die Möglichkeit habt, Euren Besuch im Park zu planen.
Seit dessen Gründung arbeite ich außerdem noch am Blog der EXPEDITION R mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.