Jury Mitglied Roland Mack beim 35. Internationalen Zirkusfestival in Monte Carlo

Anzeige
Roland Mack - Bild (c) 2010 by Europa-Park

Bis zum 30. Januar 2011 fand das 35. Internationale Zirkusfestival von Monte Carlo statt. Mehr als 150 der weltbesten Artisten und Künstler wurden während des Festivals im Fokus der international besetzten Fach-Jury bewertet. Eine besondere Ehre wurde Roland Mack, geschäftsführender Gesellschafter des Europa-Park und ab Ende 2011 Präsident des Internationalen Verbandes der Freizeitindustrie (IAAPA), mit der Einladung von S.A.S Prinzessin Stephanie von Monaco und Fürst Albert II. als Mitglied in die diesjährige Jury zuteil.

Beim Internationalen Zirkusfestival in Monte Carlo werden jährlich die besten internationalen Artisten gewählt. Am Dienstag, den 25. Januar 2011 wurden im Rahmen der feierlichen Zirkusgala die begehrtesten Preise der Branche und der Traum eines jeden Artisten – der goldene, silberne sowie der bronzene Clown – verliehen. In diesem Zusammenhang übergab auch Roland Mack den „Prix Europa-Park“ an die „Troupe Strangers“ aus Russland. Die Gewinner dieses Preises können sich über ein Engagement in der Zirkus Revue der nächsten Wintersaison in Deutschlands größtem Freizeitpark freuen.

Ursprünglich als Hersteller von Schaustellerwagen und Karrusselbauer bekannt, schlägt das Herz der Familie Mack schon von Anfang an für die fantastische Welt des Zirkus. Daher pflegt die Familie seit jeher enge Beziehungen zu zahlreichen Artisten und Künstlern wie beispielsweise zu den Farellos, dem Duo Iroschnikov, Golden Power oder dem legendären Clown Oleg Popov, die alle schon auf den Bühnen des Europa-Park unterwegs waren und selbst schon als Gewinner beim Internationalen Zirkusfestival hervorgingen.

Das 35. Internationale Zirkusfestival in Monte Carlo ist eine gute Gelegenheit für den Europa-Park, neue Talente zu entdecken. Schon seit Beginn und nunmehr 35 Jahren bietet Deutschlands größter Freizeitpark im badischen Rust den Besuchern ein buntes Show-Mosaik auf den vielen Bühnen des weltweit größten saisonalen Freizeitparks. Mehr als 150 internationale Artisten aus über 25 Nationen präsentieren den Besuchern täglich ein Showprogramm von über sechs Stunden.

Quelle: Europa-Park

Ed

Ich berichte über Neuigkeiten aus dem Europa-Park oder kündige auch Veranstaltungen an, damit Ihr die Möglichkeit habt, Euren Besuch im Park zu planen.
Seit dessen Gründung arbeite ich außerdem noch am Blog der EXPEDITION R mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.