THERME Bad Wörishofen – so duftet die Südsee!

Anzeige
Die Therme Bad Wörishofen / (c) by Therme Bad Wörishofen
Die Therme Bad Wörishofen / (c) by Therme Bad Wörishofen

Ein Genuss für die Seele und die Sinne – in der THERME Bad Wörishofen werden Urlaubsträume wahr. Nur 40 Minuten südwestlich von München erwartet Erholungs-bedürftige das Thermalheilbad mit exotischem Ambiente, wie man es in Europa noch nicht gesehen hat. Architektonisches Wahrzeichen ist die riesige, komplett zu öffnende Lichtkuppel in 18 Metern Höhe. Die transparente Konstruktion durchflutet das Bad auch bei trübem Wetter mit aufheiternder Helligkeit. Wenn sie an warmen Sommertagen aufgefahren wird, scheint die Sonne in jeden Winkel des 5.000 qm großen Südseeparadieses.

Absolute Ruhe und Entspannung garantiert das Mindestalter von 16 Jahren; die Ausnahme – samstags erobern Familien von 9 bis 18 Uhr das Thermenparadies. Ein spezieller, günstiger Familientarif und die Möglichkeit, mit Kindern auch das Saunaparadies zu besuchen, sorgen für den perfekten Familientag. Das Thermalwasser unter den bis zu 15 Meter hohen Palmen der THERME Bad Wörishofen ist als Heilwasser staatlich anerkannt. Die mit mehr als 2.200 mg / l sehr hohe Gesamtmineralisation ist für die Gesundheit ausgesprochen wertvoll. Wassertemperaturen zwischen 34° und 38°C machen die Bäder zu wahren Entspannungsoasen.

Umgeben von golden leuchtendem Onyx bewirken die beliebten Spezialbecken mit schwefel-, jod-, und solehaltigem Wasser wahre Wunder. Neu und bisher einzigartig ist das Calciumbad im Blütenkelch der THERME Bad Wörishofen. Ein besonderes Erlebnis unter den Vitalangeboten ist das „schweben, wie im Toten Meer“. Das Wasser im Solebecken wird unter wissenschaftlicher Leitung aus Salzen des Toten Meeres und Thermalheilwasser zusammengestellt. Wie am echten Toten Meer geht hier die absolute Entlastung der Gelenke einher mit totaler Entspannung. Besonders profitiert die Haut von der magnesium- und kaliumhaltigen Sole. Sie wirkt antiseptisch und entzündungshemmend, verbessert den Feuchtigkeitstransport in die Haut und deren Fähigkeit, Feuchtigkeit zu speichern.

Im großen Thermenbecken finden Körper und Geist auf Sprudelliegen, an Massagedüsen sowie im Tempel mit Wasserfällen und Nackenduschen Entspannung. Spätestens im duftenden Blütenbecken weicht auch der letzte Alltagsgedanke dem ultimativen Urlaubsgefühl. Farbtherapie, Infrarotliegen, der elegante Kneipp-Parcours sowie die regelmäßig stattfindende Wassergymnastik sind im Thermeneintritt ebenso inbegriffen, wie die Beauty- und Salzaufgüsse in den Dampfbädern und das Kräuter-Warmbad. Darüber hinaus können die Gäste Ayurveda-Anwendungen, klassische und Wellness-Massagen buchen.

Anzeige

SPA Juwel Saunaparadies eröffnet

Mit dem Anspruch, ein weiteres Stück vom Paradies in die THERME Bad Wörishofen zu bringen, ist das SPA Juwel Saunaparadies mit separatem Saunaeingang und dazugehörigem extravaganten Dusch- und Umkleidebereich konzipiert worden. Seit dem 21. Mai 2009 erleben die Saunagäste auf über 2.000 qm faszinierende Saunaattrakti-onen, türkisfarbene Heilwasserflächen sowie großzügige Ruheoasen unter Palmen und tropischen Pflanzen in anspruchvollstem Ambiente. Die innovativen Saunaangebote, wie die maurisch gestaltete Alhambra, die Meditations-Sauna mit japanischem Ambiente und einem Aquarium voll farbenprächtiger Kois, die im Stil des Colosseums erbaute Römer-Sauna und die neue Kräuter-Sauna nach Pfarrer Sebastian Kneipp begeistern nicht nur wegen der Wärme. Dampfbäder, das Backhäusle, in dem die Gäste ihre eigenen Brötchen backen, das Kelohaus, die rustikale Stollensauna und die gemütliche Zirbelstube, Strandsauna und Löyly-Hütte am Sandstrand sowie das Sonnendeck auf dem Natursee und viele weitere Attraktionen lassen keine Wünsche offen. Nach dem Saunabesuch bieten die tosenden Wasserfälle der Felsenduschen eine erfrischende Abkühlung.

Herrlich entspannen lässt es sich im exotischen Garten Eden mit Blick auf die türkis-farbene Sauna-Lagune. Traumhafte Erholung bietet der Ruhebereich ‚Wolke Sieben‘ auf der Saunaempore. Insgesamt stehen mit der Erweiterung mehr als 15 unterschiedlich thematisierte Sauna- und Wellnessangebote bereit. Das Verwöhnprogramm verführt mit mehr als 30 Aufguss- und Beauty-Extras am Tag.

Im neuen à la carte Restaurant der Saunagastronomie genießen die Gäste in stilvollem Ambiente Gerichte aus aller Welt. Perfekt wird die Urlaubsstimmung bei einem fruchtigen Cocktail und kleinen Snacks an der Innen- und Außenpoolbar. Grenzenloses Saunavergnügen in einzigartigem Ambiente bietet die THERME Bad Wörishofen ihren Gästen am Samstagabend. Am Sauna Samstag laden über 7.000 qm Thermen- und Saunaparadies zu textilfreiem Schwimmen, thematisierten Sauna- und Wellness-Angeboten und Spaziergängen unter Palmen zum Spezialtarif ein.

Wohnmobilisten steht seit Dezember 2009 direkt neben der THERME ein separater Stellplatz zur Verfügung. Idyllisch am Bach gelegen, erleben die Gäste auf 25 groß-zügig angelegten Stellflächen wunderbare Urlaubsstunden. Die zentrale Ver- und Entsorgungsanlage, Stromversorgung und viele weitere Serviceangebote runden das Angebot des „Reisemobilparks“ ab und garantieren einen erholsamen Aufenthalt.

Wasser aus der staatlich anerkannten Heilquelle, echte Großpalmen und exotisches Südseeambiente. An das ganz auf gesundheitsbewusste Gäste ab 16 Jahren zugeschnittene Konzept der THERME Bad Wörishofen haben ihre „Väter“ schon immer geglaubt. Das Ergebnis mit mehr als 4,3 Millionen Besuchern (Stand Dezember 2010) seit Eröffnung des Südseeparadieses am 1. Mai 2004 übertrifft jedoch alle Erwartungen. Nach dem großen Erfolg der 1999 eröffneten THERME Erding, ist es dem Architekten und Betreiber Josef Wund in Bad Wörishofen erneut gelungen, Maßstäbe zu setzen.

Weitere Informationen unter www.therme-badwoerishofen.de. Die Therme ist in einem Verbund mit der Therme Erding und dem Badesparadies Schwarzwald.

Quelle: Therme Bad Wörishofen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.