Saisonstart im LEGOLAND® Deutschland

Anzeige

LEGOLAND® Deutschland, der bekannteste Freizeitpark Deutschlands, öffnete am 9. April 2011 wieder seine Tore zur Saison 2011. Den Startschuss zu 199 Tagen Park-Spaß gab Geschäftsführer Hans Aksel Pedersen und stellte die Neuheiten 2011 vor. Das LEGOLAND Feriendorf wird um 24 neue Häuser im Ägypten-Stil erweitert, gefährliche Schönheiten ziehen in die Unterwasserwelt LEGOLAND ATLANTIS by SEA Life ein, im Juni eröffnet ein neues STAR WARS™ Universum im MINILAND und ein bunter Eventkalender sorgt für Action und Spannung.

Pünktlich zum Saisonstart vergrößerte LEGOLAND Deutschland sein Übernachtungsangebot im Feriendorf um 50 Prozent und entwickelt sich damit zum LEGOLAND Deutschland Resort. Da der Kurzurlaub mit Rund-um-Erlebnis bei Familien immer beliebter wird, entführen 24 neue Ferienhäuser im Ägypten-Stil die Gäste in das geheimnisvolle Reich von Pharaonen und Kleopatra. Somit erhöht sich die Gesamtzahl der Häuser im LEGO® Look auf 72. Darüber hinaus baut das Feriendorf sein Rahmenprogramm deutlich aus. 2011 kommen ein neues Steak House Restaurant, Abenteuerspielplätze sowie ein Kinder-Fahrparcours hinzu. Im Juni eröffnet außerdem ein Bowling-Center im Piraten-Design mit acht Bahnen. „Durch die Erweiterung des Feriendorfs komplettiert LEGOLAND Deutschland sein familienfreundliches Übernachtungs-, Gastronomie- und Freizeitangebot und verfolgt somit kontinuierlich seine Resort-Strategie, deren langfristiges Ziel es ist die Aufenthaltsdauer der Besucher auf bis zu eine Woche zu verlängern“, erklärte Hans Aksel Pedersen.

Auch im Park gibt es Neuheiten zu entdecken: In die Unterwasserwelt LEGOLAND ATLANTIS by SEA LIFE ziehen stachelige Rotfeuerfische und geheimnisvolle Geistermuränen ein, die als gefährliche Schönheiten neben Haien und Rochen zu bewundern sind. Außerdem wurde die bisherige Attraktion BIONICLE™ Power Builder passend zur neuen LEGO Produktlinie zur HERO FACTORY umgestaltet, in der die Gäste bei 360 Grad-Drehungen durch die Luft gewirbelt werden.

Im Juni geht es galaktisch weiter: Das MINILAND wird um einen komplett neuen Bereich erweitert: das STAR WARS Universum. Auf 140 Quadratmetern können die Besucher dann die sieben bekanntesten Szenen der sechs STAR WARS Filme und der Animations-Serie STAR WARS: THE CLONE WARS bewundern. Die 2.000 Modelle werden aus 1,5 Millionen handelsüblichen LEGO Steinen im Maßstab 1:20 nachgebaut. Einen Vorgeschmack auf das neue Areal gab Modellbau-Manager Ilja Schüler, der in der Modellbauwerkstatt die ersten STAR WARS Modelle präsentierte. Eines davon ist der beeindruckende Millennium Falcon, der aus über 15.000 LEGO Steinen erbaut wurde. Das berühmte Sternenschiff von Han Solo wird ab Juni in einer Szene auf dem Wüstenplaneten Tatooine zu bewundern sein. „Bis zur Eröffnung des neuen STAR WARS Bereichs müssen alle Modelle ins MINILAND transportiert und die Animationen installiert werden. Bei einem Gesamtgewicht von 1,3 Tonnen haben wir noch eine Menge Arbeit vor uns“, so Schüler.

Der Eventkalender bietet ein Best-of der letzten Jahre und spannende neue Aktionen. Der
neue MINILAND Bereich wird mit einem großen STAR WARS Event (2. bis 5.6.) gefeiert und die Langen Nächte im Juli und August verzaubern mit Konzerten bekannter Musical-Stars und gigantischem Feuerwerk. Außerdem gibt es viele Mitmachaktionen und Bauevents – zum Beispiel das Micky Maus-Mosaik (25. bis 29.8.), das zum 60. Geburtstag des Micky Maus-Magazins mit Hilfe der Gäste aus über 600.000 LEGO Steinen entstehen soll. „Mit zahlreichen Highlights ist der Eventkalender das i-Tüpfelchen für eine gelungene LEGOLAND Saison“, erläuterte Marketing und Sales Direktor Stephan Prien.

Quelle: Legoland Deutschland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.