Barclaycard Deutschland feiert 20-jähriges Jubiläum mit Sonderkonditionen und startet großes Gewinnspiel

Anzeige



Barclaycard Allgemein 300x200.gif

Vor 20 Jahren begann der Kreditkarten- und Ratenkreditanbieter Barclaycard seine Geschäfte in Deutschland. Anlässlich dieses 20-jährigen Jubiläums gibt es ab sofort ein spannendes Gewinnspiel mit attraktiven Preisen. Alle Informationen und Teilnahmebedingungen finden sich unter „20 Jahre Barclaycard“. Hauptgewinn ist ein MINI One im Wert von etwa 20.000 Euro. Monatlich bis einschließlich August werden weitere 200 Preise verlost, darunter Musical-Trips nach Hamburg, iPads, Kinogutscheine und vieles mehr.

Attraktive Jubiläumsangebote

Die Kreditkarte Barclaycard New Visa wird bis zum 31. Juli als dauerhaft beitragsfreie Kreditkarte angeboten. Es fallen keine Jahresgebühren an und Kunden können mit der New Visa weltweit ohne Gebühren Bargeld abheben. Zudem haben Karteninhaber immer bis zu zwei Monate Zeit, fällige Beträge auszugleichen. Das Beste: Während dieser Zeit fallen keine Zinsen an.

Das zweite Geschäftsfeld von Barclaycard ist das Angebot von Ratenkrediten, die telefonisch oder im Internet abgeschlossen werden können. Die Kredithöhe ist zwischen 1.000 und 35.000 Euro wählbar. Sofort nach Angabe weniger Daten erfolgt die Zusage bei entsprechender Bonität. Zum Jubiläum wird der Kredit vom 1. Juni bis zum 31. August 2011 ab einem effektiven Jahreszinssatz von nur 2,90% (statt ab 3,90%) angeboten.

Lange Historie

Als Barclaycard vor zwei Jahrzehnten unter dem Namen Barclays Card Services seine Geschäfte in Deutschland startete, stand das Unternehmen vor vielen Herausforderungen: Die Akzeptanz von Kreditkarten als Zahlungsmittel war hierzulande im europäischen Vergleich sehr niedrig. Darüber hinaus steht Barclaycard in Deutschland kein Banken-Filialnetz als Unterstützung zur Verfügung. Mit dem so genannten „Barclays Doppel“ brachte das Unternehmen eine innovative Kreditkarte auf den Markt, die aus einer Visa- und einer EUROCARD-Karte bestand. Damit wurde eine hohe Akzeptanz bei Händlern weltweit garantiert. Ebenfalls einmalig auf dem Markt waren die Kreditkartenfunktion und ein Guthabenzins für die Kreditkarten. Die folgenden Jahre waren weiterhin vom kontinuierlichen Wachstum und weiteren Innovationen geprägt. So veröffentlichte Barclaycard als einer der ersten Finanzdienstleister eine Website, führte 1997 die erste Kreditkarte für Studenten und 1999 eine ec-Karte als Akzeptanzjoker für die Kreditkarte ein. Mit der ec-Karte wurde eine Bezahlung bei fast allen Händlern sichergestellt, falls eine Kreditkarte einmal nicht akzeptiert wurde. Im Zuge seiner konsequenten Wachstumsstrategie erweiterte Barclaycard Deutschland im Mai 2008 sein Geschäftsfeld um Ratenkredite. Das dritte Geschäftsfeld sind kreditkartenbasierte Partnerschaften im B-to-C-Bereich wie zum Beispiel mit dem Markendiscounter Netto, den Internetprovidern WEB.DE und GMX.DE oder der Fluggesellschaft British Airways.

Anzeige

Blick in die Zukunft

Mittlerweile beschäftigt Barclaycard rund 450 Mitarbeiter am Standort Hamburg und die Wachstumsziele für die kommenden Jahre sind ambitioniert. Carsten Höltkemeyer, General Manager Deutschland: „Seit 1991 sind wir permanent gewachsen und können stolz auf das Erreichte zurückblicken. Ziel unseres Unternehmens ist es, Barclaycard dauerhaft als vertrauensvollen Finanzierungspartner zu positionieren und weiterhin das Geschäft auszubauen. Dafür kommen auch neue Geschäftsfelder in Frage.“

Neben dem konstanten Ausbau des Unternehmens und weiteren Innovationen zählt ein kontinuierliches soziales Engagement am Standort Hamburg zur Philosophie von Barclaycard. Seit 2002 engagieren sich Mitarbeiter für gemeinnützige oder soziale Einrichtungen am Unternehmensstandort Hamburg. Denn gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen, bedeutet bei Barclaycard weit mehr als die Finanzierung von Hilfsprojekten. So wählt die Belegschaft jedes Jahr eine lokale Hilfsorganisation aus, die über zwölf Monate unterstützt wird – finanziell und mit tatkräftiger Hilfe vor Ort. Als Arbeitgeber fördert Barclaycard das soziale Engagement seiner Mitarbeiter, indem er diese zwei Tage im Jahr für diese Aktivitäten von der Arbeit freistellt.

Quelle: Barclaycard / Barclays Bank PLC

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.