Die spektakulärsten Pools von Las Vegas

Anzeige
Der große Pool im Hotel Caesar's Palace in Las Vegas.
Der große Pool im Hotel Caesar’s Palace in Las Vegas.
Anzeige

Tropisches Strandvergnügen mit Wellen oder planschen zwischen Marmorstatuen wie Caesar einst

Heiß, heißer, am heißesten geht es an den paradiesischen Pools in Las Vegas zu. Dafür ist nicht nur die trockene Wüstenhitze verantwortlich. Las Vegas bietet Sonnenanbetern und Badenixen ein breites Nass-Portfolio: von privaten sexy Pool-Oasen mit Butlerservice bis zu 60.000 Quadratmeter großen Poolkomplexen mit Haifischen.

Mit dem AZURE POOL im Palazzo kommt französisches Flair an den Strip. Umgeben von saftigem Grün, feudalen Tagesliegen und Blumen genießen Gäste feine Speisen und leckere Drinks. Elf Cabanas für jeweils bis zu 8 Gäste säumen den Pool und erwarten Erholungssuchende mit einem gefülltem Kühlschrank, Flachbild-Fernseher, Zeitschriften und einem Safe. Das aufregende Poolkonzept beinhaltet zudem luxuriöse Annehmlichkeiten wie beispielsweise Massagen des Canyon Ranch SpaClubs, kostenlose Früchte als Erfrischung, gekühlte Handtücher und kulinarische Menüs, gezaubert vom prämierten Chefkoch Wolfgang Puck.

Nur die Stadt Las Vegas macht es möglich und bringt Meer und Strand in die Wüste: 1.700 Tonnen Sand brachte das Mandalay Bay Resort aus Südkalifornien in die Wüstenmetropole. Der über sechs Millionen Liter fassende Pool des Mandalay Bay Beach erfreut Gäste mit künstlichen Wellen, die sich bis zu eineinhalb Meter auftürmen können. Dazu kommen drei weitere Pools und ein Joggingpfad.

Eine römische Oase ist der Garden of the Gods des Ceasars Palace. Die Römer verehrten das Wasser aufgrund seiner heilenden Kraft und schwelgten in öffentlichen Bädern, umgeben von duftenden Gärten. Zwischen Marmorstatuen und plätschernden Springbrunnen wandeln Gäste auf den Spuren der römischen Philosophie in dem imposanten Poolkomplex, der aus zwei saphirblauen Pools und zwei Whirlpools besteht. Die zwei Bacchus Pools liegen erhaben über der Oase und bieten imposante Ausblicke auf den Apollo und den Jupiter Pool. Private, schattige Sonnenliegen, ein traumhafter Whirlpool und VIP Cabanas mit Butlerservice gehören zu den luxuriösen Annehmlichkeiten der Bacchus Pools.

Apollo war der Gott des Lichts und der Sonne. Der gleichnamige Pool ist mit seiner Lage nach Südwesten bestens geeignet für Sonnenhungrige. Der etwas versteckte Jupiter Pool lädt oben-ohne Fans zum Sonnenbaden ein. Fünf Cabanas und acht Tagesliegen ermöglichen eine himmlische Atmosphäre.

Ebenfalls zauberhaft anmutende Marmorbäder inmitten einer mediterran beeinflussten Gartenlandschaft locken Gäste in den Bellagio Pool. Zu dem einzigartigen Poolkomplex gehören fünf Pools, gefüllt mit azurblauem Wasser.

Sexy und stylisch geht es jeden Sonntag im Hard Rock Hotel & Casino zu. Die Rehab Party ist legendär mit seinen Palmen gesäumten Stränden, heißen Rhythmen und schönen Menschen.

Das Golden Nugget Downtown besitzt einen der aufregendsten Pools von Vegas. Nur Zentimeter von einander durch einen Glastank entfernt, drehen Hotelgäste ihre Runden neben Haifischen und anderen glitschigen Meeresbewohnern. Eine Rutsche über drei Ebenen erleichtert Gästen das Eintauchen in den fast eine Million Liter fassenden Pool. Der 30 Millionen Dollar Poolkomplex ist auch bekannt als The Tank.

Quelle: Las Vegas Convention and Visitors Authority (LVCVA)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.