Sommerkarneval – Karibisches Flair in Rotterdam

Anzeige
Der Sommerkarneval in Rotterdam. Bild: Marc Heeman / Rotterdam Marketing
Der Sommerkarneval in Rotterdam. Bild: Marc Heeman / Rotterdam Marketing

Schauplatz des „Fernandes Sommerkarnevals“ ist die niederländische Stadt Rotterdam am Freitag und Samstag, 29. und 30. Juli. Bereits zum 27. Mal ziehen während der farbenprächtigen tropischen Straßenparade am Samstag 30 Karnevalsgruppen auf ihren Prunkwagen durch die Straßen. Der Fernandes Sommerkarneval zählt zu den größten Veranstaltungen der Niederlande.

Jahr für Jahr lockt die tropisch anmutende Veranstaltung fast eine Million Besucher nach Rotterdam. Farbenschillernder Höhepunkt des Events ist traditionsgemäß die Straßenparade, ein 2,5 km langer Umzug mit Prunkwagen und Karnevalsgruppen. Benannt ist der Karneval nach dem Erfrischungsgetränk „Fernandes“ des neuen Hauptsponsors.

Der Startschuss zum Sommerkarneval fällt am Freitag, dem 29. Juli, mit der Wahl der besten Brass Band während der „Fernandes Battle of Drums“. Dieses Fest kann jährlich mit 50.000 Besuchern rechnen. Brass-Musik ist in der arubanischen und antillianischen Kultur fest verankert, und ist auch ein wichtiges Element dieses ursprünglich antillianischen Festivals.

Das Event wird vom Rotterdamer Veranstaltungsunternehmen DUCOS Productions organisiert und konnte sich in 20 Jahren von einem bescheidenen Fest zu einer der größten Veranstaltungen der Niederlande entwickeln. „Jedes Jahr kommen Besucher aus aller Herren Länder zum Fernandes Sommerkarneval. Ich finde es fantastisch, dass dieser Event Menschen aus verschiedenen Kulturen zusammenbringt. Und nicht zuletzt ist der Sommerkarneval ein Spiegel der vielen Nationalitäten, die in Rotterdam leben“, so Geschäftsführer Guus Dutrieux.

Quelle: Niederländisches Büro für Tourismus & Convention

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.