Ausstellung „Entdeckungen 2011: Gesundheit“ auf der Insel Mainau

Anzeige
Highlight im Wissenschaftsjahr 2011: Perspektiven der Gesundheitsforschung auf der Insel Mainau entdecken. Bild: Mainau GmbH

Werden Blinde mit einem Netzhaut-Chip wieder sehen können? Gegen welche Krebsarten sind Impfungen möglich? Was ist an Schokolade gesund? Wie viel Heilkraft steckt in Pflanzen? Antworten auf diese und viele andere spannende Fragen rund um unsere Gesundheit gibt die interaktive Ausstellung „Entdeckungen 2011: Gesundheit“.
„Entdeckungen 2011: Gesundheit“ ist eine interaktive Ausstellung zu innovativen Zukunftsprojekten der Gesundheitsforschung und eines der Highlights im Wissenschaftsjahr 2011 mit dem Motto „Forschung für
unsere Gesundheit“. Die Ausstellung zeigt unter anderem, welche Erfolge es bei der Prävention und Behandlung der Volkskrankheit Diabetes gibt, wie vielseitig die moderne Biotechnologie eingesetzt werden kann und weshalb Sport und gesunde Ernährung noch immer die effektivsten Präventionsmaßnahmen sind.

18 Pavillons wecken den Forschergeist und Wissensdrang von Besuchern aller Altersgruppen mit Exponaten zum Ausprobieren und Aktionen zum Mitmachen. Auf verständliche und spielerische Weise vermitteln die verschiedenen Stationen der Ausstellung einen Eindruck von der Innovationskraft der Gesundheitsforschung. Spitzenuniversitäten, renommierte Forschungsorganisationen und innovative Unternehmen beteiligen sich als Ausstellungspartner mit je eigenen Pavillons. Besucher können die Ausstellung eigenständig erkunden oder an kostenlosen Führungen teilnehmen, bei denen speziell geschulte Ausstellungs-Lotsen spannende Hintergrundinformationen vermitteln. Als spezielles pädagogisches Angebot schickt eine eigens konzipierte „Rallye“ Kinder bis zum Alter von 12 Jahren auf eine wahre Entdeckerreise durch die Pavillons. Wer hierbei alle Fragen aus der Welt der Gesundheitsforschung richtig beantwortet, hat die Chance auf interessante Preise. Darüber hinaus wurden unter anderem vier didaktisch aufbereitete Unterrichtseinheiten von der Lehrer-Online-Redaktion für den Besuch von Schülergruppen erarbeitet. Lehrer können damit den Ausstellungsbesuch mit ihren Schülern individuell vorbereiten. Der Download aus dem Internet ist kostenlos.

Die Ausstellung läuft bis zum 4. September 2011. Geöffnet ist täglich von 10 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist kostenlos, es gelten die regulären Eintrittspreise der Insel Mainau. Schülergruppen mit Lehrkräften haben bei vorheriger Anmeldung ihres Ausstellungsbesuches kostenlosen Eintritt auf die Insel.

„Entdeckungen 2011: Gesundheit“ ist die dritte Ausstellung der Reihe „Entdeckungen“, die 2009 mit dem Thema „Wasser“ startete und im letzten Jahr erfolgreich mit „Entdeckungen 2010: Energie“ fortgesetzt wurde. Sie wird von der Stiftung Lindauer Nobelpreisträgertreffen am Bodensee in Kooperation mit der Mainau GmbH veranstaltet und maßgeblich vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.

Quelle: Mainau GmbH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.