Natur im festlichen Gewand: Goldener Herbst für Körper und Seele

Anzeige
Im Herbst zeigt sich die Natur in besonderer Pracht, beispielsweise am idyllischen Thumsee. Foto: djd/Bad Reichenhall/Bay. Gmain
Im Herbst zeigt sich die Natur in besonderer Pracht, beispielsweise am idyllischen Thumsee. Foto: djd/Bad Reichenhall/Bay. Gmain

(djd/pt). Wenn die Gelb-, Orange- und Rottöne des Herbstlaubs die Natur in festliches Gewand geben, dann beginnt für die meisten Naturliebhaber die schönste Zeit des Jahres. Es duftet in allen Winkeln nach Herbst. Im Wald riecht der feuchte Boden nach Pilzen, die saftigen Äpfel und süssen Zwetschgen an den Bäumen warten darauf, gepflückt zu werden und die Kinder lassen im lauen Herbstwind ihre Drachen steigen. Die letzten warmen Sonnenstrahlen des Altweibersommers wärmen die Wanderer, die sich für ihre Touren eine der attraktivsten deutschen Wanderregionen ausgesucht haben: Das idyllische Berchtesgadener Land, in dem gastfreundliche Orte wie Bad Reichenhall und Bayerisch Gmain Ausgangspunkte aussichtsreicher Wanderungen sind.

Durchatmen im herbstlich-milden AlpenKlima

Beim Wandern sorgt vor allem die Bewegung an der frischen Luft für Entspannung. Dazu gesellt sich das gute Gefühl, die persönliche Fitness aktiv zu steigern. Und während die Urlauber ihrem Körper Gutes tun, sorgt die Natur ganz automatisch für die seelische Balance. Das milde Bad Reichenhaller AlpenKlima stärkt zudem die Abwehrkräfte – gerade zur Vorbereitung auf die kalte Jahreszeit empfehlenswert – und sorgt für erholsamen Schlaf.

Wandern auf dem Predigtstuhl

Auf www.bad-reichenhall.com findet man viele Tipps für schöne und genussreiche Touren in der Region. Ein eindrucksvolles Ziel ist der Predigtstuhl, der als Hausberg auch bei Familien sehr beliebt ist. Verlockend ist eine Fahrt mit der Großkabinenseilbahn. Sie ist die älteste ihrer Art, noch im Originalzustand erhalten und bringt die Fahrgäste in nur 8,5 Minuten zum 1.613 Meter hohen Gipfel. Von dort schweift der Blick weit hinein ins Salzburger Land, zum Wilden Kaiser und sogar zum Chiemsee. Wer jetzt noch eine Viertelstunde durch die herbstliche Natur wandert, kann in der Almhütte Schlegelmulde gemütlich verweilen. Um den Berg noch besser kennenzulernen, sollte man sich für den Rundwanderweg entscheiden und noch eine Weile in die goldene Herbstwelt der Berchtesgadener Alpen eintauchen.

Anzeige

Wanderziele rund um Bad Reichenhall

NEU: Der Wald-Idyll-Erlebnispfad Maisrundweg ist eine erfahrungsreiche Wanderattraktion in Bayerisch Gmain. Der neu gestaltete Weg, der große und kleine Wanderfreunde zu aussichtsreichen Punkten und idyllischen Plätzen führt, wartet mit Informationsinseln und Erfahrungsmöglichkeiten für die Sinne auf. So kann man am Wegesrand auf Feenthronen und Baumbänken rasten, mehr über die Geschichte der „Gmain“ erfahren und Geologie, Wasser, Vegetation und Salz erkunden. Ausgangspunkt ist das Wanderzentrum Bayerisch Gmain.
Infos: www.bad-reichenhall.com.

Quelle: djd/Bad Reichenhall/Bay. Gmain

Ihr Browser kann leider keine eingebetteten Frames anzeigen. Wenn Sie Ihr Hotel in Bad Reichenhall direkt buchen wollen, klicken Sie hier:

Hotels buchen bei booking.com.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.