Winterabenteuer in Luzern – Vierwaldstättersee: von heißen Nächten im Iglu bis zum Übernachtungserlebnis in der Husky-Lodge

Anzeige

Winterspaß pur: Die Region Luzern – Vierwaldstättersee verwandelt sich in der kommenden Wintersaison in einen riesigen Abenteuerspielplatz. So ist in Engelberg der Seilpark erstmals auch im Winter geöffnet und im snowXpark gibt es neue Bikes für Kinder. Winterspaß mit Gocarts und Raupenquads sorgen für Fahrvergnügen in Seelisberg. Heiße Nächte in cooler Umgebung sind im neuen Hot-Iglu im Iglu-Dorf Engelberg möglich, und ein neues Übernachtungsangebot in der Husky-Lodge im Muotathal bietet Musher-Romantik pur. Neues auch von den Bergbahnen: Der Sessellift am Fronalpstock wird mit komfortablen Hauben ausgerüstet . Ein neuer Panoramalift beim Melchsee fährt von Distelboden auf die neue Bergstation Melchsee-Frutt und macht so den Rücktransport nach Frutt-Dörfli bequemer.

Rund um den Vierwaldstättersee befinden sich 14 wunderschöne Wintersportgebiete mit insgesamt 500 Pistenkilometern für jeden Anspruch. Abenteuer pur für die ganze Familie gibt es im Seilpark Engelberg, der neu auch im Winter geöffnet hat. Auf den sechs Parcours mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden können sich Kletterfans so richtig austoben. Wer lieber über den gefrorenen Trübsee „cruisen“ will, hat seit vergangenem Winter die Möglichkeit dazu im snowXpark. Das unvergessliche Schnee-Erlebnis auf dem weltweit einzigartigen Elektro-snowXbike ist nun mit neuen Bikes auch für Kinder möglich.

Auch Seelisberg ist um eine Winterattraktion reicher: Im Eventgelände außerhalb des Dorfs auf dem speziell präparierten Parcours heißt es mit Gocarts sowie Pneu- und Raupenquads auf Eis und im Schnee Runden drehen. Von den Fahrern wird dabei Können, Konzentration und Geschicklichkeit verlangt – ein Riesenspaß.

Ab dem kommenden Winter locken im Iglu-Dorf Engelberg heiße Nächte im neuen geheizten Hot-Iglu. Das Dach besteht aus einer transparenten Hülle und bietet romantische Aussichten auf den funkelnden Sternenhimmel. Die Mahlzeiten werden im bisherigen Iglu-Dorf eingenommen.

Musher-Romantik im Muotathal: Die Husky-Lodge verfügt neu über ein Komfort-Gästehüttli im Stil eines Doppelzimmers mit Zusatzbetten und Schwedenofen. Ein großes Fenster über dem Bett lädt zum Sternezählen in der Abgeschiedenheit des Tals ein.

Der Sessellift am Fronalpstock wird neu mit komfortablen Hauben ausgerüstet und die Stationen für Nachtfahrten werden beleuchtet. Passagiere, die am Abend zum Aussichtspunkt Fronalpstock fahren, genießen die Aussicht auf die nächtlichen Region rund um den Vierwaldstättersee und ein feines Abendessen im gemütlichen Gipfelrestaurant.

In dieser Wintersaison wird der Panoramalift Distelboden–Melchsee-Frutt in Betrieb genommen. Der neue Lift bringt die Gäste vom Gebiet Distelboden auf die Höhe der neuen Bergstation. Von der Aussichtsplattform des neuen Vertikallifts eröffnet sich Gästen ein traumhaftes Panorama.

Weitere Informationen gibt es unter MySwitzerland.com und unter der gebührenfreien Rufnummer von Schweiz Tourismus 00800 100 200 30 mit persönlicher Buchungsberatung.

Quelle: Switzerland Tourism

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.