Winterstadt Eindhoven: Eisbahn, Fackelzug und Lichtshow

Anzeige

Eindhoven verwandelt sich vom 3. Dezember 2011 bis zum 1. Januar 2012 in eine Winterstadt mit verschiedenen Attraktionen. Hauptattraktion ist die Eisbahn auf dem Markt, die Spaß auf Kufen verspricht. Beim „Korenfestival“ treten am Sonntag, 18. Dezember, Chöre und kleine Musikgruppen auf und erfreuen die Besucher mit ihrem Gesang. Am 19. Dezember findet ein mittelalterlicher Weihnachtsmarkt im Historischen Freilichtmuseum Eindhoven statt, auf dem die Weihnachtsgeschichte von Schauspielern aufgeführt wird. Ebenso feierlich gestaltet sich der Höhepunkt der Festlichkeiten in Eindhoven: Am Abend des 24. Dezembers zieht ein Fackelzug durch die Innenstadt, zu dem sich im vergangenen Jahr über 6000 Menschen versammelten, um für ein friedliches Zusammenleben zu werben.

Zum Abschluss des Jahres, vom 25. Dezember bis zum 1. Januar, lädt der sogenannte „Weihnachtswinterzirkus“ zu Spaß und Unterhaltung für die ganze Familie ein. Ruhig und stimmungsvoll gibt sich währenddessen die Catharinakirche (am Stratumseind 2), die jeden Abend ab 18 Uhr im Rahmen einer Lichtshow angestrahlt wird.

Historisch OpenluchtMuseum Eindhoven, Boutenslaan 161 B, 5644 TV Eindhoven, Tel.: +31(0) 402 522 281

Weitere Informationen: www.eindhovenwinterstad.nl; www.niederlande.de/stadt

Quelle: Niederländisches Büro für Tourismus und Convention

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.