Deutschlands größtes Winterwunderland: Zauberhafte Abenteuerreise durch Europa

Anzeige

Wenn die Schneeflöckchen vom Himmel tanzen, die Luft von Lebkuchenduft erfüllt ist und die Vorfreude auf den Weihnachtsmann die Kinderwangen rötet, dann ist es in Deutschlands größtem Freizeitpark Zeit, sich auf eine winterliche Abenteuerreise durch Europa zu begeben. Mit zahlreichen Winterattraktionen, festlicher Dekoration und einem faszinierenden Showprogramm bietet der Europa-Park auch während der kalten Jahreszeit jede Menge Spaß und Unterhaltung für Groß und Klein. Noch bis zum 08.01.2012 (außer 24./25.12.2011) verwandelt sich der Europa-Park in Deutschlands größtes Winterwunderland.

Winterliche Abenteuerreise durch Europa

Zahlreiche Fahrattraktionen und winterliche Abenteuerangebote warten in der kalten Jahreszeit auf die großen und kleinen Besucher. Ob eine rasante Fahrt auf der Achterbahn Euro-Mir, eine Reise zum winterlichen Sternenhimmel in der Dunkelachterbahn Eurosat oder ein gemütlicher Ausflug in die russische Winterwelt bei der Schlittenfahrt Schneeflöckchen – der Winter im Europa-Park lässt keine Wünsche offen! Darüber hinaus locken viele tolle Zusatzangebote in der winterlichen Parklandschaft: auf Kinder-Skibobs um die Kurven zischen, rasant mit Snow-Tubes die Schneerampe hinunterschlittern oder schwungvolle Pirouetten auf der großen Eislauffläche drehen. Alle Kinder, die gerne einmal das Skifahren ausprobieren möchten, können in der Kinderskischule, die während der gesamten Winteröffnung von der Skischule Thoma präsentiert wird, ihr erstes Skiabenteuer erleben. Eine herrliche Aussicht über die winterlich geschmückte Parklandschaft bekommen die Besucher in 55 Metern Höhe: Auch diesen Winter begeistert das Riesenrad „Bellevue“ im Portugiesischen Themenbereich Groß und Klein.

„Manege frei“ heißt es auch in diesem Winter wieder im original Zirkuszelt auf dem Festival-Gelände des Europa-Park, wenn sich der rote Vorhang für eine fulminante Zirkus-Revue öffnet. Die Eis-Show „Surpr’Ice – Das Ticket zum Weihnachtsmann“ oder das Musical „Ein musikalischer Weihnachtsmarkt“ im Globe Theater – all diejenigen, die es lieber etwas gemütlicher angehen lassen möchten, können sich von den fantastischen Winter-Shows des Europa-Park verzaubern lassen und danach über den festlich dekorierten Weihnachtsmarkt schlendern. Leckerer Kaiserschmarrn mit Zwetschgenröster, Eiszauber-Glühwein oder ein Drink in frostiger Atmosphäre in der Eisbar „Glaciar“ für die Großen, Früchtepunsch oder winterliche Eisbecher für die kleinen Besucher – auch im Winter gibt es eine sinnliche Auswahl köstlichster Gaumenfreuden.

Traumhaft illuminiert zeigt sich auch der neue Themenbereich „Märchenwald“ in winterlichem Gewand und lädt zu einer faszinierenden Entdeckungsreise durch die Welt der Märchen der Gebrüder Grimm ein. Für strahlende Augen bei den kleinsten Besuchern des Europa-Park sorgt die große „Winterwunderwelt“. Ein nostalgisches Kinderkarussell und ein komplett restaurierter Süßigkeiten-Wagen, der einst im Stammhaus Mack Rides in Waldkirch gefertigt wurde, entführen die Besucher in die Welt der Schausteller. Wenn sich die Dämmerung langsam über Deutschlands größten Freizeitpark legt, tauchen unzählige Lichter den Park in stimmungsvolle Atmosphäre. Neigt sich ein erlebnisreicher Tag im Europa-Park dem Ende zu, bieten die spektakuläre Lichtershow „Luna Magica“ auf dem Europa-Park-See und die zauberhafte allabendliche Lichterparade mit über 60 Künstlern einen fantastischen Abschluss.

4D-Film: „Das Geheimnis von Schloss Balthasar“

Im Magic Cinema 4D gehen die Euromaus und ihre Freunde auf eine abenteuerliche Entdeckungsreise durch die dunklen und weitläufigen Katakomben des Schlosses Balthasar. Zum ersten Mal in seiner Unternehmensgeschichte tritt der Europa-Park als Filmproduzent auf und ist damit auch der erste deutsche Freizeitpark, der einen Film mit eigenen Figuren produziert hat. Gemeinsam mit den Machern des erfolgreichsten deutschen Animationsfilms „Die Konferenz der Tiere – 3D“ wurde der 4D-Kurzfilm „Das Geheimnis von Schloss Balthasar“ voller aufwändiger Effekte produziert. Der multimediale 4D-Film wird pünktlich zur Wintersaison am 26.11.2011 mehrmals täglich im Magic Cinema 4D zu sehen sein.

Winterausstellung: „Mobilität“ von Raymond-Emile Waydelich

Während der Winteröffnung präsentiert der Europa-Park Arbeiten des elsässischen Künstlers Raymond-Emile Waydelich, die die Jubiläumsausstellung „Schneller! Besser! Weiter! 125! Jahre Innovation“ in der Mercedes-Benz Hall ergänzen werden. Der Straßburger Waydelich schuf aktuell und in früheren Jahren Arbeiten zum Thema „Mobilität“: Autos, Schiffe und Flugzeuge finden sich genauso in vielen Bildern wieder wie sein typisch-skurriler Bildwitz.

Anzeige

Magische Momente bei Nacht

Millionen von bunten Lichtern, rund 2.500 bunt geschmückte Tannenbäume, 6.000 Lichterketten, 10.000 Christbaumkugeln und zahlreiche gemütliche Lagerfeuer sorgen im Europa-Park während der Wintersaison für magische Momente. Und für all diejenigen, die von der winterlichen Pracht gar nicht genug bekommen können, bieten die vier 4-Sterne Erlebnishotels „Colosseo“, „Santa Isabel“, „El Andaluz“ und „Castillo Alcazar“ traumhafte Übernachtungen in stimmungsvollem Ambiente. Urig und gemütlich präsentiert sich das Camp Resort während der kalten Jahreszeit. Hier übernachten abenteuerlustige Gäste zu ausgewählten Terminen in beheizten Blockhütten und genießen pure Winterromantik.

Mehr über den Europa-Park und die Winteröffnung gibt es in unserem Abteilungsblog „EP-Region Rust“ hier!

Quelle: Europa-Park

Ed

Ich berichte über Neuigkeiten aus dem Europa-Park oder kündige auch Veranstaltungen an, damit Ihr die Möglichkeit habt, Euren Besuch im Park zu planen. Seit dessen Gründung arbeite ich außerdem noch am Blog der EXPEDITION R mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.