Flugreisen: Passagiere müssen rechtzeitig einchecken

Anzeige

(djd/pt). Flugreisende müssen in der Regel zwischen 60 und 120 Minuten vor Abflug ihrer Maschine am Check-in-Counter sein, sonst droht der Ausschluss vom Flug. Viele Passagiere fragen sich, warum sie diese lange Wartezeit in Kauf nehmen müssen. „Der Grund ist, dass ansonsten nicht mehr gewährleistet werden kann, dass der Reisende und vor allem sein Gepäck das Flugzeug rechtzeitig erreichen“, erläutert Holger Friedrich, Reiseexperte beim Portal www.fluege.de. Bei Langstreckenflügen sollte man 120 Minuten vor Abflug vor Ort sein, bei innerdeutschen und europäischen Flügen reichen in der Regel 60 Minuten, damit Check-in, Sicherheitsdurchleuchtung und der Gang zum Gate problemlos möglich sind. „Die Zeit kann durch einen Online-Check-in verkürzt werden“, rät Holger Friedrich. Wer nur mit Handgepäck reise, könne dann direkt zum Gate gehen, ohne am Check-in-Counter Schlange stehen zu müssen.

Quelle: djd/thx/www.fluege.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.