Sensationelle Skigebiete am Lake Tahoe

Anzeige
Anzeige

Großartige Resorts und perfekte Winterbedingungen laden ein zu Sport und Kaminromantik im traumhaften Nevada

Landschaftlich sensationell: Berühmt für seine perfekten Bedingungen für Sportler aller Art ist der Lake Tahoe nicht nur in der warmen Jahreszeit ein beliebter Ort für Outdoor-Fanatiker. Speziell der Winter ist in dieser Region durch die Kombination von Bergen und See an der Grenze von Nevada und Kalifornien eine ganz besondere Erfahrung. Bei über 100, mit den Brettern befahrbaren, Quadratkilometern, knapp 1000 Pisten und beinahe 200 Skiliften befinden sich hier großartige Skigebiete, die sich um die Bedürfnisse jeden Skifahrers und Snowboarders kümmern.

Alpine Meadows ist wohl eine der schönsten Schneeregion um den Lake Tahoe. Zum Angebot gehören ein enormes Areal, günstige Preise und fantastische Schneebedingungen. Die Nord- und Ostlage der Pisten verhindert zu starke Sonneneinstrahlung sowie eisige Winde und lässt Pulverschnee über Tage hinweg bestehen. Die Südost-Seite ermöglicht einen uneingeschränkten Blick auf den Lake Tahoe. Durch eine Kooperation soll in Zukunft aus den Alpine Meadows und dem Squaw Valley USA das größte Skiresort des Landes werden. Dabei werden jedoch jeweils Name und Charakter beibehalten. Weitere Informationen unter www.skialpine.com.

Im November 1966 wedelten erstmals Schneefans über die Pisten des heutigen Diamond Peak Ski Resorts, als dessen Vorgänger, Ski Incline, eröffnete. In den vergangenen 45 Jahren hat sich viel verändert, wurden doch allein in den letzten drei Jahren über sechs Millionen Euro in den familienorientierten Betrieb investiert. Zu den Verbesserungen gehören unter anderem renovierte Räumlichkeiten, zwei Skischulen, neue Ticketschalter, ein verbesserter Skiverleih und zusätzliche Outdoor-Bereiche. Die Nähe zu Reno, atemberaubende Aussichten auf den Lake Tahoe und die günstigsten Liftkarten der Region machen Diamond Peak zum Liebling der Einheimischen.

Klein, aber fein ist dagegen Granlibakken an der Westküste des Lake Tahoe. Das winzige Skigebiet mit zwei Liften definiert das Verständnis von Intimität neu. Wem trotzdem noch zu viel los ist, kann den ganzen Berg für 750 Dollar pro Tag mieten. Als Beweis für das Engagement in den Bereichen Gesundheit und Wellness fand das jährliche Lake Tahoe Women’s Wellness Weekend Mitte November erstmals in Granlibakken statt. Weitere Informationen unter www.granlibakken.com.

Im Gegensatz dazu reicht das Wort „groß“ nicht aus, um das Heavenly Mountain Resort zu beschreiben. Der kolossale Berg überspannt zwei Staaten und gehört zu den größten Skigebieten der USA. Durch die Vielzahl von Pisten, die Aussicht auf den Lake Tahoe bieten, ist Heavenly eines der beliebtesten Gebiete der Region. Ein Großteil des Resorts kann vom gleichnamigen Dorf per Heavenly-Gondel erreicht werden. Hier können Skier und Boarder auch die aktuelle Wintermode, Souvenirs, Gastronomie, Cocktails und ihre Eislaufkünste ausprobieren. Von 1. bis 30. Dezember findet mit Heavenly Holiday jede Nacht eine faszinierende Lichtshow statt. Weitere Informationen unter www.skiheavenly.com.

Quelle: www.travelnevada.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.