Auf den Spuren von Kommissar Wallander: In der Nachsaison die poetisch-romantische Atmosphäre Südschwedens erleben

Anzeige

(djd/pt). Seit Henning Mankell im Jahr 1991 mit „Mörder ohne Gesicht“ seinen ersten Band der Romanreihe um Kurt Wallander geschrieben hat, ist die kleine Hafenstadt Ystad an der Südküste Schwedens Ziel von Krimifans aus nah und fern. Bei einer „Wallander“-Führung kommen sie am Hotel Continental, in dem der oft mürrische Kommissar häufig zu Abend isst, an der Polizeistation, wo er arbeitet, oder seiner Wohnung an der Mariagatan vorbei. In den Gassen, Straßen, Restaurants und Kneipen werden Mankells Geschichten um den sympathischen Anti-Helden lebendig und an jeder Ecke erwartet man, auf Wallander, seine Tochter Linda oder auf Nyberg zu treffen.

Relaxen und sparen

In der Nachsaison lässt sich die poetisch, romantische Atmosphäre Südschwedens, die schon so viele Künstler und Autoren inspiriert hat, fast noch typischer erleben als im Sommer. Ystad liegt nur eine gute Autostunde vom Seebad Åhus entfernt, wo Schweden-Winterurlauber in der Regenbogen-Anlage mit dem Arrangement Wellness-Relax-Tage verwöhnt werden. Zwischen dem 2. Januar und 13. Mai 2012 sind im Preis von 59 Euro pro Person neben der Übernachtung auch ein Begrüßungsdrink, Frühstück und Drei-Gang-Abendmenü im Restaurant sowie der freie Eintritt in die Wellness-Landschaft „Paradies“ und zwei Anwendungsgutscheine inklusive.
Mit dem Angebot „Fünf Nächte bleiben, vier Nächte zahlen“ gibt es den erholsamen Wellness-Kurzurlaub zudem schon für 236 Euro pro Person.

Krimis schmökern am Kamin

In den liebevoll eingerichteten Tipi-Ferienhäusern der Regenbogen-Anlagen fühlen sich die Gäste sofort wie zu Hause. Ausgestattet mit einer komplett eingerichteten Küche, einem modernen Bad sowie Schlaf- und Kinderzimmer, bieten ungewöhnliche 39 Quadratmeter alle erdenklichen Freiheiten eines Ferienhauses. Und die langen schwedischen Winterabende bieten ausreichend Gelegenheit, um in „Wallanders letztem Fall“ vor dem knisternden Feuer des Kaminofens zu schmökern. Unter www.regenbogen-camp.de findet man weitere Informationen.

Anzeige

Für wellnesshungrige Wintercamper

Auch Urlauber, die mit dem eigenen rollenden Hotelzimmer nach Schweden fahren, können in der Regenbogen-Anlage Åhus in der Nebensaison sparen. Denn zwischen dem 16. Dezember 2011 und dem 13. Mai 2012 kosten zwei Nächte für zwei Personen auf einem Wohlfühlstellplatz nur 49 Euro. Im Preis enthalten sind Strom- und Wasseranschluss, moderne, saubere Sanitäranlagen sowie der Zugang zum Wellness-Bereich mit Erlebnisduschen, Dampfbad, Finnischer Sauna, Massagen und Kneippgang inklusive. Interessierte erhalten unter www.regenbogen-camp.de weitere Informationen.

Quelle: djd/Regenbogen

Ein Gedanke zu „Auf den Spuren von Kommissar Wallander: In der Nachsaison die poetisch-romantische Atmosphäre Südschwedens erleben

  • 26. Januar 2012 um 11:08
    Permalink

    Das hört sich alles so süß und romatisch an! Ich war noch nie in Schweden, aber Freunde von mir schwärmen immner wider davon, wie schön es dort ist. Das Angebot für Wintercamper für knapp 50€ hört sich auch sehr vielversprechend an. Aber das Wellness-Angebot ist auch nicht schlecht…Ich denke, dass es dieses Jahr auf jeden Fall Zeit wird, auch mal nach Schweden zu fahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.