Biken am Heiligen Berg der Franken – Bischofsheim an der Rhön ist ein Geheimtipp für Mountainbiker

Anzeige
Nach der anstrengenden Bergaufstrecke in der Rhön bietet sich dem Mountainbiker am Jagdschlösschen Holzberghof eine gemütliche Pause an. Foto: djd/Tourist-Information Bischofsheim – Kreuzberg / Rhön / Klaus Neumann

(djd/pt). Weite Höhenzüge mit baumlosen Kuppen, Trockenrasen und Hochmooren: Die Rhön ist ein Paradies für Wanderer. Weniger bekannt ist, dass das Mittelgebirge im Herzen Deutschlands auch über ein umfangreiches Netz an Mountainbike-Strecken verfügt. Mehr als 1.000 Kilometer beschilderte Wege führen durch die herrlichen Landschaften und verbinden die schönsten Ausflugsziele mit den höchsten Gipfeln der Rhön. Wer mit dem Mountainbike Natur und Landschaft im doppelten Sinne erfahren will, kommt hier in jedem Fall auf seine Kosten.

Rücksichtsvoll mitten durch die Natur

Als Ausgangsort für Mountainbike-Erlebnisse ist das historische Fachwerkstädtchen Bischofsheim an der Rhön ein Geheimtipp. Direkt am Fuß des Heiligen Bergs der Franken, des Kreuzbergs, gelegen, sind von hier aus die schönsten Gebiete des Biosphärenreservats schnell zu erreichen. Die meisten Routen verlaufen auf land- und forstwirtschaftlichen Natur- und Schotterwegen. Auch wenn man diese in den Naturschutzgebieten aus Rücksicht auf Flora und Fauna nicht verlassen darf, sind beeindruckende Naturerlebnisse mit Panoramablick und sportliche Anforderungen gleichermaßen garantiert. Am Ende des Tages bietet sich dann ein Schluck Bier im Kloster Kreuzberg oder eine gemütliche fränkische Brotzeit in einem der traditionellen Wirtshäuser der Gegend an.

(GPS-)Tourenvorschläge und mehr

Das Mountainbikezentrum Bischofsheim an der Rhön – übrigens dreimaliger Etappenort der bekannten Bike Trans Germany – wartet mit zahlreichen Tourenvorschlägen auf, von leichten Einsteigertouren bis zu schweren Touren über die höchsten Gipfel. Neben einer Übersichtskarte und einem Höhenprofil informieren die handlichen Kärtchen auch über die Sehenswürdigkeiten und Einkehrmöglichkeiten entlang der Wege. Alle Tourenvorschläge stehen auf www.bischofsheim.info auch als GPS-Daten zum Download zur Verfügung.

Wer bis zum letzten Moment seine Kräfte schonen möchte, kann sich und sein Bike auch vom Hochrhönbus hinauf zum Kreuzberg, in die Hochrhön oder für einen Abstecher auf die hessische Wasserkuppe bringen lassen.

Das Mountainbike-Event 2012

Vom 11. bis 13. Mai veranstaltet Bischofsheim an der Rhön gemeinsam mit vier weiteren Orten rund um den Kreuzberg das überregionale Mountainbike-Event „RhönBikeKing 2012“.

Die achtstündige Team- oder Einzelfahrt führt zu vorgegebenen Etappenzielen, wobei das Sammeln von möglichst vielen Höhenmetern den sportlichen Anreiz bietet. Zusätzlicher Spaßfaktor ist das Erspielen von „Fun-Metern“ bei diversen Sonderprüfungen (zum Beispiel Geschicklichkeitsparcours, Rhön-Quiz). Unter www.rhoenbikeking.de oder direkt auf www.bischofsheim.info gibt es weitere Informationen.

Quelle: djd/Tourist-Information Bischofsheim – Kreuzberg/Rhön

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.