Der sanfte Zauber des Taubertals – Panoramaweg erhielt begehrtes Prädikat vom Deutschen Wanderverband

Anzeige
Burg Wertheim bildet die malerische Kulisse auf der vierten Etappe des Panoramawegs Taubertal. Foto: djd / Touristikgemeinschaft „Liebliches Taubertal“

(djd/pt). Millionen Deutsche wandern gerne. Dabei geht es nicht nur darum, einen Fuß vor den anderen zu setzen. Die Schönheit der Landschaft, kulturelle Sehenswürdigkeiten und kulinarische Belohnungen entlang der Strecke tragen zu einer gelungenen Tour bei. Wanderwege, die diesen Ansprüchen gerecht werden, erhalten vom Deutschen Wanderverband das Prädikat „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“.

Sehenswürdigkeiten am Wegesrand

In diese ehrenvolle Liste wurde nun der 130 Kilometer lange Panoramaweg Taubertal aufgenommen. Zwischen Rothenburg ob der Tauber und Freudenberg am Main breitet sich das Liebliche Taubertal mit seinem ganz eigenen sanften Zauber aus. Wald, Wiesen und Kulturlandschaften wechseln sich harmonisch ab, zahlreiche Bildstöcke und Kirchen säumen den Weg. Für die Besichtigung der Sehenswürdigkeiten sollten ein paar wanderfreie Extratage eingeplant werden. Sehenswert ist zum Beispiel das Renaissanceschloss in Weikersheim, das Deutschordensschloss in Bad Mergentheim oder das Kurmainzische Schloss in Tauberbischofsheim. Aber auch die Gamburg, das Kloster Bronnbach oder die Fachwerkstadt Wertheim liegen direkt am Weg. Unter www.liebliches-taubertal.de gibt es alle Informationen.

Edle Tropfen und kulinarische Spezialitäten

Für den genussorientierten Wanderer bietet der Panoramaweg noch mehr Schmankerl, denn hier treffen die Weinbaugebiete Baden, Württemberg und Franken aufeinander. Edle Tropfen und kulinarische Spezialitäten sind deshalb das Aushängeschild der Region. Eine neue Broschüre informiert über die Besonderheiten der drei Anbaugebiete und zeigt viele Möglichkeiten auf, sich diesem genussvollen Thema zu nähern. So können die Besucher „Wein & Schokolade“ in Wertheim genießen, das Kloster Bronnbach und seine Vinothek entdecken oder „hoch auf dem gelben Wagen“ in den Weinberg fahren. Eine kleine Übersichtskarte verweist auf die Weinorte, ein ergänzender Veranstaltungskalender gibt Auskunft zu den vielen Events. Der Prospekt „Wein – Kultur – Genuss“ kann bei der Touristikgemeinschaft „Liebliches Taubertal“ unter Telefon 09341-825806 angefordert werden. Unter www.weinland-taubertal.de finden sich weitere Informationen zum Thema Wein.

Wanderprospekt neu aufgelegt

Aus Anlass der Zertifizierung des Panoramawegs Taubertal als „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ hat die Touristikgemeinschaft „Liebliches Taubertal“ den zugehörigen Wanderprospekt neu aufgelegt. Darin sind die Wanderung von Rothenburg ob der Tauber bis Freudenberg am Main in fünf Etappen sowie vier Extratouren in die Seitentäler beschrieben. Zu jeder Etappe wird eine zusätzliche Zwischenübernachtung für Familien mit Kindern oder Kulturinteressierte vorgeschlagen. Der Flyer kann unter www.liebliches-taubertal.de heruntergeladen werden.

Quelle: djd/Touristikgemeinschaft „Liebliches Taubertal“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.