Mehr als Mosel-Aal und Scholes – Genussvoll schlemmen in der Wein- und Ferienregion Bernkastel-Kues

Anzeige

(djd/pt). Schon die alten Römer wussten Wein und gutes Essen zu schätzen. Sie nutzten die vom Klima begünstigten Steillagen der Mosel und begannen im 1. Jahrhundert n. Chr. mit dem professionellen Anbau von Wein. Noch heute zeugen Bauten wie die größte römische Kelteranlage nördlich der Alpen in Piesport an der Mosel von der römischen Vergangenheit. Die Liebe zum Rebensaft und zur Kulinarik spiegelt sich auch in den schmucken Weindörfern, den zahlreichen Restaurants und gemütlichen Gaststätten wider. Urlauber verbinden an der Mosel gerne Wanderungen oder Radtouren mit kulinarischen Genüssen. So gehören nach einem Bummel durch die schöne Altstadt von Bernkastel-Kues oder einer romantischen Schifffahrt auf der Mosel eine Weinprobe und ein gemütliches Essen einfach dazu.

Abwechslungsreiche Moselküche

Typische regionale Spezialitäten wie geräucherter Mosel-Aal oder Scholes – ein Kartoffelauflauf mit Dörrfleisch – zählen zwar nicht gerade zu den „leichtesten“ Gerichten, doch die moderne Moselküche zeichnet sich vor allem durch ihre große Vielfalt aus. Fischgerichte finden sich ebenso auf den Speisekarten wie Wild, Gelee vom Weinbergpfirsich, Riesling-Kräutersuppe oder Süßspeisen. Eine gute Gelegenheit, die Moselküche besser kennenzulernen, ist das Essen- und Weinsymposium am 20. April 2012 in Bernkastel-Kues. Küchenchefs und Winzer der Initiativen „Essen und Wein Symposion e. V.“ und „Regional – Erste Wahl“ präsentieren dabei für 15 Euro pro Person eine Genießer-Reise mit edlen Moseltropfen und innovativen Leckerbissen aus der heimischen Küche. Alle Informationen zum Symposium sowie zu Einkehrmöglichkeiten in Bernkastel-Kues gibt es unter www.bernkastel.de nachzulesen.

Regionale Spezialitäten

Nicht nur an diesem Abend zeigt sich, dass eine gute Küche nicht kompliziert und aufwändig sein muss. Entscheidend ist vielmehr die Frische und Qualität der Produkte sowie die Harmonie der Aromen. Daher stammen Fleisch, Fische, Eier, Öle, Kräuter und Co. der beteiligten Gastronomen allesamt aus regionalem Anbau und gelangen direkt vom Erzeuger in die Hotel- und Restaurantküchen.

Essen- und Weinsymposium: genussvolles Wochenende

Die Wein- und Ferienregion Bernkastel-Kues GmbH bietet Gästen zum Essen- und Weinsymposium am 20. April 2012 ein besonderes Wochenend-Arrangement an. Es umfasst neben dem Besuch des Symposiums gemeinsame Aktivitäten wie eine Wanderung oder Schifffahrt, ein Vier-Gang-Menü in den beteiligten Restaurants mit jeweiligem Partnerwinzer sowie ein sonntägliches Schlemmerfrühstück. Weitere Informationen, auch zu weiteren Pauschalangeboten – wie etwa das ganzjährig buchbare Arrangement „Moselküche neu entdecken“ –  sind unter www.bernkastel.de zu finden.

Quelle: djd/Wein- und Ferienregion Bernkastel-Kues

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.