CSI: NY 1.17 – Absturz

Anzeige

Originaltitel: The Fall

Inhalt

Ein Weinhändler wird überfallen und erschossen. Zeugen gibt es kaum, der Händler kann vor seinem Tod einem Polizisten noch sagen, dass es sich offensichtlich um eine Jugendgang handelte – die Crazy Aces Gang. Als Mac das Überwachungsvideo kontrolliert, sieht er, wie einer der Täter eine Dose abstellt. Doch die Dose ist nicht mehr da. Offenbar hat einer der Polizisten das Beweisstück mitgenommen, und das aus einem sehr persönlichen Grund…
Eine weitere Leiche ist auf einem Vordach eingeschlagen. Danny und Aiden sind vor Ort. Bei dem Toten handelt es sich um einen Filmproduzenten, der als Choleriker bekannt war. Doch jeder Hinweis, den die Ermittler finden, führt zunächst in eine Sackgasse. Dann kommen sie auf ein süßes Geheimnis…

Zitat

„Menschen können sie einschüchtern. Aber gegen handfeste Beweise kommen sie nicht an.“
Mac Taylor

Medien

CSI: NY – Die komplette Season 1 [6 DVDs] bei AMAZON

Anzeige

Hinter der Story

Das Stück, das am Anfang der Episode in dem Weingeschäft gespielt wird, ist der „Slawische Tanz Nr. 1“ von Antonin Dvorák.
Es fällt auf, dass sehr häufig Danny Messer und Aiden Burn zusammen Fälle bearbeiten. Es sieht ganz danach aus, als hätten die Autoren geplant, dass sich die beiden näherkommen. Auch die Chemie zwischen den beiden Charakteren spricht dafür. Allerdings wollte Schauspielerin Vanessa Ferlito die Serie verlassen (was in der zweiten Staffel geschah), also konnte dieser Handlungsstrang nicht weiter verfolgt werden. Ein solcher Handlungsstrang wurde dann mit Aidens Nachfolgerin Lindsay Monroe verwirklicht.
Einer der Drehbuchautoren im Apartment des Fimproduzenten erwähnt, dass er ein Drehbuch an Paramount verkauft habe. Paramount Pictures gehörte zum Zeitpunkt, an dem die Folge produziert wurde, zur CBS Company. CBS produziert die CSI-Serien.
Aiden erwähnt außerden den Namen „Carrie Bradshaw“. Das ist die Hauptfigur aus der Serie „Sex and the City“, die auch in New York spielt. Sie erwähnt ihn aber als fiktiven Charakter, also spielen „CSI: NY“ und „Sex and the City“ nicht im selben Serienuniversum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.