Urlaub in Scheveningen: Sonne, Meer und edle Beachclubs

Anzeige
Der „Beachclub Miljonairs“ in Den Haag. Bild: Niederländisches Büro für Tourismus und Convention

Typisch holländisch sind die Strandpavillons, die sich in den Sommermonaten entlang der Küste ziehen. Im Badeort Scheveningen bei Den Haag stehen diverse edle und luxuriöse Beachclubs, die sich für einen entspannten Strandtag ebenso eignen, wie für eine Partynacht.

Der „Boomerang Beach“ beispielsweise ist von Bali inspiriert und dabei Lounge, Restaurant, Bar und Club in einem. Der Pavillon wirbt vor allem mit seinen Musikevents. So legte im Vorjahr beispielsweise der amerikanische House-DJ Roger Sanchez auf. Ganz in Schwarz, Weiß und Lila gehalten sorgen Loungesessel, Buddha-Statuen, exotische Blumen in hohen Vasen, und die Kombination aus stilvollen Stoffen und Terrassenmöbeln im Used-Look für einen berauschenden Mix. Der „Beachclub Miljonairs“ fällt hingegen schon von weitem wegen der zahlreichen schwarzen Sonnenschirme, den bogenförmigen, großzügigen Sofas und den roten Kissen auf – auch hier gibt es Clubatmosphäre direkt am Strand. Nachts wird hier schonmal der rote Teppich ausgerollt, sodass die Partygäste sich ganz besonders exklusiv vorkommen. Wie überall an der holländischen Küste geht aber auch in den Beachclubs in Scheveningen nicht verloren, was man sich von einem Strandpavillon erhofft: Der Boden ist immer sandig, das Meer ist immer nah und die Aussicht beeindruckend.

Weitere Informationen:
Restaurant Boomerang Beach, Zwartepad 63, 2586 JK Scheveningen, www.boomerangbeach.nl

Beachclub Miljonairs, Strandweg 51, 2586 JL Den Haag, www.miljonairs-scheveningen.nl

www.denhaag.info

Quelle: Niederländisches Büro für Tourismus und Convention

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.