CSI: Miami 2.5 – Die Todesbar

Anzeige

Originaltitel: The Best Defense

Inhalt

Nach einer wilden Nacht werden die Besitzer einer Bar erschossen, eine dritte Person ist verletzt. Der Täter stürmte herein und schoss ohne ein Wort zu sagen um sich. Doch die Geschichte widerspricht den Beweisen. Das Opfer äußert sich auf Anraten seines Anwalts nicht mehr. Über einen Fingerabdruck wird der Besitzer eines anderen Clubs ermittelt, doch dessen Waffe ist nicht die Tatwaffe. Die wird dem Anwalt zugespielt…
Calleigh bekommt einen Überraschungsbesuch: Ihr Vater ist trocken und arbeitet als Pflichtverteidiger. Gleich sein erster Fall ist merkwürdig: eine junge Frau soll ihren Freund erstochen haben und hat ein Geständnis abgelegt. Doch die Beweise sagen etwas anderes – möglicherweise hat sie aus Notwehr gehandelt…

Zitat

„Ricky, der Mann hat offensichtlich keine Ahnung von unserer Arbeit. Ich verspreche Ihnen, das kommt noch.“
Horatio Caine zu dem dritten Opfer.

Medien

CSI: Miami – Die komplette Season 2 [6 DVDs] bei AMAZON

Anzeige

Hinter der Story

Der „Opener“ (siehe Zitat) ist diesmal eine wirkliche Kampfansage. Die Produzentin Ann Donahue sagte in einem Interview, dass sie im Gegensatz zu „C.S.I.“, wo der Opener meist eine zynische Bemerkung ist, er bei dieser Serie eine Art „Versprechen des Helden“ sein soll. Meistens ist es dann auch Horatio, der den Satz sagt und damit das Versprechen gibt, den Täter zur Strecke zu bringen.
Der Clubname „Silenos“ stammt aus der griechischen Mythologie. Silenos war ein Satyr, einerseits Weise, andererseits aber auch ein Trinker.
Die deutsche Stimme des Anwalts der Familie Murdoch ist Norman Matt. Ab der dritten Staffel von „CSI: Miami“ spricht er den neu hinzukommenden Ryan Wolfe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.