Erlebnistipps rund um die Schweizer Bundeshauptstadt Bern

Anzeige

Bern bietet viel Raum für Entdeckungen. Die Altstadt ist so einzigartig, dass sie von der UNESCO in die Welterbeliste aufgenommen wurde. Die sechs Kilometer langen Arkaden bilden eine der längsten wettergeschützten Einkaufspromenaden Europas – und bieten Shoppinggenuss der besonderen Art. Auch in der Region rund um die Schweizer Bundeshauptstadt warten viele erlebnisreiche Ausflugsziele wie die Emmentaler Schaukäserei, Schloss Laupen und der Naturpark Gantrisch.

Emmentaler Schaukäserei

Ob über dem offenen Feuer oder im modernen Kessel – in der Emmentaler Schaukäserei in Affoltern erfahren Besucher hautnah alles über die Herstellung des weltbekannten Emmentaler Käses. Neben dem „Küherstock“ aus dem Jahr 1741, der „Chäshütte“ von 1900 und der alten Dorfkäserei aus dem Jahr 1954 kann auch die moderne Produktion besichtigt werden. Gruppen können unter kundiger Anleitung eines Käsers ihren eigenen Käse herstellen. Öffnungszeiten: täglich, April bis Oktober 9 bis 18.30 Uhr, November bis März 9 bis 17 Uhr. Weitere Informationen unter www.emmentaler-schaukaeserei.ch

Schloss Laupen und Schienenfahrradfahren

Majestätisch thront das Schloss über dem Städtchen Laupen. Strategisch ideal gelegen, hat die prachtvolle Burganlage dem Angriff der Habsburger im 14. Jahrhundert getrotzt (Laupenkrieg). Wer einmal die Rolle des Schlossherrn oder eines Burgfräuleins übernehmen oder eine Veranstaltung in besonderem Rahmen durchführen möchte, kann im Schloss Laupen den Rittersaal oder den Schlosskeller mieten.

Laupen selbst ist ein reizvolles Städtchen, dessen mittelalterlicher Stadtkern aus dem 11. Jahrhundert mit alten Häusern und gedeckten Lauben eine malerische Szenerie bietet. Denkmäler, Zeugen von kriegerischer Vergangenheit im bewegten Mittelalter, und jahrhundertealte Bauernkultur zeugen von der spannenden mittelalterlichen Stadtgeschichte. Dazu gibt es noch Sport, Spiel und Spaß beim Schienenfahrradfahren auf der stillgelegten Eisenbahnstrecke von Laupen nach Gümmenen. Dort wartet dann Grillplausch, zubereitet vom Profi, und als Nachspeise das Blasrohr- oder Bogenschießen. Weitere Informationen: www.schienenvelo.ch und www.laupen.ch

Anzeige

Panoramaweg im Naturpark Gantrisch

Nicht weit von Bern erstrecken sich große Waldflächen mit idyllischen Dörfern und tiefen Canyons: der Naturpark Gantrisch. Der Gantrisch-Panoramaweg ist ein komfortabel ausgebauter Höhenwanderweg, der eine faszinierende Weitsicht von den Alpen über den Jura bis zum Schwarzwald bietet. Die Wanderung beginnt in Zollhaus und endet beim Gurnigel-Berghaus. Beim Abstecher auf den Gäggersteg, teilweise erhöht auf Holzplanken, erleben Besucher wilde Natur ganz nah – ein Genuss für alle Naturbegeisterten. Weitere Informationen: www.gantrisch.ch/panoramaweg/

Informationen zum Schweiz-Urlaub erhalten Interessierte unter www.MySwitzerland.com und unter der gebührenfreien Rufnummer von Schweiz Tourismus 00800 100 200 30 mit persönlicher Beratung.

Quelle: Schweiz Tourismus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.