Rotterdam leuchtet: Europas größtes chinesisches Lichtfestival

Anzeige
Das Festival „China Light Rotterdam“. Bild: Niederländisches Büro für Tourismus und Convention

Die dunklen Wintermonate werden vom 7. Dezember bis zum 14. Februar 2013 in Rotterdam hell erleuchtet. In einem einzigartigen Lichtspektakel im Park beim Euromast machen bewegliche Figuren sowie illuminierende Pflanzen und Bauwerke die Nacht zum Tag. Seit Jahrhunderten feiern die Chinesen das Licht mit zahlreichen Festivals, die nicht ohne Grund weltberühmt sind, und so zunehmend die Grenzen des Landes überschreiten. „China Light Rotterdam“ ist nach Angaben der Veranstalter das größte chinesische Lichtfestival, das je in Europa stattgefunden hat. Nicht weniger als 40 chinesische Künstler geben Besuchern das Gefühl, sich in einem fantasievollen Märchenwald in der Hafenstadt zu befinden. Höhepunkt ist ein 100 Meter langer Drachen und das Replikat des „Temple of Heaven“, die täglich mit den anderen 35 Objekten um 17 Uhr erleuchtet werden.

Mehr Informationen: www.chinalightrotterdam.nl

Quelle: Niederländisches Büro für Tourismus und Convention

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.