CSI: NY 2.16 – Tod im Wassertank

Anzeige

Originaltitel: Cool Hunter

Inhalt

Im Wassertank eines Wohnhauses wird die Leiche von Stacey Avida gefunden, die in dem Haus als Portier gearbeitet hat. Ihre Unterarme sind aufgeschnitten und sie hat Stichwunden, sie ist aber ertrunken. In ihrer Wohnung sind DNS-Spuren von zwei Männern. Die Schnittwunden an den Armen der Toten stammen von Buntglas, wie es im Haus zu finden ist, außerdem hatte sie eine hohe Dosis Morphin im Blut. Im Haus lebt ein Arzt, der Zugang zu Morphin hätte, doch da sind ein paar Ungereimtheiten und die hängen mit einem angeblichen „Fluch“ zusammen…
In Washington Heights wird ein Mann auf einem Spielplatz gefunden, der verprügelt und mit der Kette einer Schaukel erwürgt wurde. Auf seinem Handy sind viele Bilder von ein und derselben Frau – er war ein Trendscout. Offenbar ist er einem Trendscout einer gegnerischen Agentur in die Quere gekommen. Doch wie sich herausstellt, wurde das Opfer zweimal verprügelt. Von derselben Person – oder von zweien?

Zitat

„Noch immer riecht es hier nach Blut; alle Wohlgerüche Arabiens würden diese kleine Hand nicht wohlriechend machen.“
William Shakespeare: „Macbeth“, fünfter Aufzug, erste Szene. Der Text wird von Lady Macbeth gesprochen, Sid zitiert die Dame beim Anblick der toten Stacey.

Medien

CSI: NY – Die komplette Season 2 [6 DVDs] bei AMAZON.de

Anzeige

Hinter der Story

Der Wasserdruck aus den Leitungen in New York ist minimal, daher besitzen die meisten hohen Gebäude einen Wassertank, der in regelmäßigen Abständen mit einer Pumpe nachgefüllt wird. Da das Wasser auf diese Weise von oben kommt, sorgt die Schwerkraft für genügend Leitungsdruck im Gebäude.
Morphin ist ein potentes Schmerzmittel, das bei längerem und übermäßigen Gebrauch süchtig macht. In Deutschland ist der Umgang mit Morphin streng reguliert, da es zu den so genannten „Betäubungsmitteln“ zählt. Ein Arzt, der es verabreicht, muss genau dokumentieren, wann und wieviel er welchem Patienten gegeben hat.
Der Synchronsprecher des Managers Rico Cerda ist David Nathan. Bei der Originalserie „C.S.I.“ spricht er Nick Stokes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.