C.S.I. 2.21: Falsche Fährten

Anzeige

Originaltitel: Anatomy of a Lye

Inhalt

In einem Park stolpert ein Kind auf ein Stück Boden, in dem eine Leiche vergraben wurde, die man in Lauge gelegt hatte. Doc Robbins findet heraus, dass der Tote kurz vor seinem Tod mit einem Auto angefahren wurde und dann langsam verblutete. Tatsächlich finden Grissom und Sarah den Unfallort und ein Auto, das in Frage kommt, aber das gehört einem Anwalt. Er behauptet, es sei gestohlen worden und stellt sich quer. Dann meldet sich ein Schrotthändler: Der Wagen wurde ihm verkauft und ist bereits in seine Einzelteile zerlegt…

Nick wird zu einer Toten im Diablo Canyon gerufen, die von einem Hubschrauberpilot entdeckt wurde. Obwohl sie mitten in der Wüste liegt, ist sie ertrunken. Am Pool ihres Hauses gibt es Blutspuren und ihr Freund wirkt verdächtig. Doch die Wasserproben sowohl aus dem Pool als auch aus dem Haus stimmen nicht mit dem Wasser aus dem Magen der Leiche überein…

Zitat

„Asche zu Asche, Staub zu Staub. Aber ohne zu warten.“
Gil Grissom über die Methode, eine Leiche in Lauge auflösen zu wollen

Medien

CSI: Crime Scene Investigation – Die komplette Season 2 [6 DVDs] bei AMAZON.de

Anzeige

Hinter der Story

Der Darsteller des Schrotthändlers ist Zachary Quinto, der in dem Film „Star Trek“ von 2009 Mister Spock spielte. Der Synchronsprecher von dem Officer, der mit Nick Stokes zusammenarbeitet, ist Dietmar Wunder, der in „CSI: NY“ Danny Messer synchronisiert.
Leider hat der Fall mit dem ersten Mordopfer eine Lücke: Zwar wird die Tat aufgeklärt, aber nicht der Umstand, wie und wieso die Leiche mit Lauge übergossen vergraben wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.