Sonnenskilauf in der Wildschönau in den Kitzbüheler Alpen

Anzeige

Skifahren, Sonne pur und Genuss

Sonne, Schnee und grandiose Sichtverhältnisse sind der Stoff, aus dem Wildschönauer Skiträume sind. Die Sonnenskilaufzeit im charmanten Hochtal Wildschönau hält viele unvergessliche Erlebnisse bereit:

Das Skigebiet mit 145 Pistenkilometern und 47 Liftanlagen im Ski Juwel bietet während der Sonnenskilauf immer angenehmerer Temperaturen, viel Schnee, breite Pisten und wenig Leute am Lift. Schatzberg, Markbachjoch, der Family Park für Snowboarder und natürlich die Skiverbindung ins benachbarte Alpbachtal haben für alle Anforderungen und Schwierigkeitsgrade das richtige parat. Anfänger werden bei den Übungsliften im Tal ihren Spass haben und die Experten tummeln sich auf den oberen Pisten. Für Anfänger und solche die nach längerer Pause aus diversen Gründen wieder in mit den Skisport einsteigen möchten, gibt es sogar ganz spezielle Angebote: Mit Hilfe hervorragend geschulter Skilehrer machen sich Anfänger mit den beiden Brettern, den Skischuhen und der richtigen Carving-Technik vertraut und können nach drei Tagen bereits mittelschwere Pisten gut bewältigen.

Sonnenschein pur, blauer Himmel und angenehme Temperaturen verleiten zu einer Einkehr in eine der gemütlichen Hütten, deftige Tiroler Schmankerl und Tiroler Gastlichkeit inklusive. Als Draufgabe gibt’s für fleißige Skifahrer Sonnenstühle am Gipfel. Und „Fernsehen“ kann man hier sogar auf der Piste: bis zu den Zillertaler und Kitzbüheler Alpen!

Abseits der Skipisten

Auch abseits der Skipisten ist das charmante Hochtal Wildschönau ein echter Geheimtipp:

50 gepflegte und zumeist einsame Loipenkilometer ziehen sich durch die Wildschönau und bieten Gästen Abwechslung zum Pistenabenteuer. Besonderer Tipp: Die fünf Kilometer lange Höhenloipe zur abgeschiedenen Schönangeralm. Hier, wo Käse-König Johann Schönauer im Sommer aus gut 2000 Liter Milch täglich Butter und preisgekrönten Käse herstellt, mit dem er bei der Käseolympiade in Galtür schon einige Goldmedaillen gewonnen hat, geht’s im Winter nicht ganz so geschäftig zu. Die Schaukäserei ist geschlossen, im Gasthof allerdings lehren Langläufer, Spaziergänger und Winterwanderer gerne ein!

Den Tag mit einer flotten Rodelpartie ausklingen lassen – mit der letzten Gondelbahn auf den Schatzberg, rauf auf den Schlitten und los geht es auf der Rodelbahn nach Thierbach. Thierbach ist ein idyllisches Dorf bestehend nur aus der Kirche, 2 Wirtshäusern, der kleinen Volksschule und einigen Wohnhäusern. Beim Sollererwirt wandelt man auf den Spuren von Andreas Hofer. Zurück zum Ausgangspunkt schlängelt sich die Bummelbahn gemütlich durch die Wildschönauer Landschaft.

Veranstaltungen – Bergrock und Osterhasenfest

Am 16. März wird der Schatzberg gerockt. Die beliebte Live Band RAT BAT BLUE gibt beim Lions Schneefest bei der Bergstation des Schatzbergs ein Open Air Konzert: ein toller Skitag, viel Sonne und gute Musik sind garantiert.

Beim Osterhasenfest am Berg am 30. März begeben sich Kinder im Alter von vier bis zehn Jahren auf die Spuren von Meister Lampe und gondeln mit einem Gratis-Tagesskipass auf den Berg zur Schatzbergalm. Dort gibt es die Osterhasenwerkstatt zu entdecken, mit dem Lawinenpipser geht es auf Eiersuche und fleissige Schnee-Ostereier-Maler sind auch unterwegs.

Anzeige

Viel Urlaub für wenig Geld – Frühjahrsskilauf lohnt sich

Wer sich in einem 4-Sterne-Hotel einquartiert, zahlt für die Nacht im Doppelzimmer ab 50 Euro mit Halbpension. In einem netten 3*** Hotel kann man schon ab 38 Euro mit Halbpension nächtigen. Wer lieber gemütlich hat kann in einer Privatpension ab 23 Euro inkl. Frühstück wohlfühlen oder eine nette Ferienwohnung mieten, die man bereits ab Euro 45 erhält. Ob eine Kurzurlaub oder auch etwas länger – Sonnenskilauf in der Wildschönau zahlt sich aus – die Tageskarte für 145 km Pistenspaß gibt’s ab 35,50 Euro und für 6 Tage ab 177,50 Euro.

Den absoluten Hit bietet die Wildschönau für Familien vom 23. März. bis zum 07. April 2013:

Dann ist der Skipass für Kinder bis 15 Jahre GRATIS (gültig beim Kauf von Eltern-Skipässen für eine Mindestdauer von 4 Tage, Verhältnis Elternteil-Kind 1:1).

Noch mehr Urlaubs-Leistungen gibt es mit der WildschönauCard – und das alles gratis:

Die Gästekarte der Wildschönau ist ab dem ersten Ankunftstag gratis. Mit der Karte genießen Gäste viele Vergünstigungen bei Freizeitaktivitäten und ein Bündel an Inklusivleistungen. So sind sowohl die Fahrten mit dem Skibus (zwischen Niederau und Auffach) wie auch mit dem Nightliner-Nachtbus (Donnerstag bis Sonntag) umsonst. Wer am Winterwanderprogramm oder einer Schneeschuhtour teilnehmen möchte, kann dem Guide unentgeltlich folgen. Und auch in kultureller Hinsicht öffnet die Wildschönau GästeErlebnis Card den Urlaubern so manches Wildschönauer Museums-Tor – im Bergbauernmuseum erfährt man alles über das Leben der Vorfahren.

Weitere Informationen: Wildschönau Tourismus. Hauserweg, Oberau 337, A-6311 Wildschönau, Tel. 0043/(0)5339 8255-0, Fax 0043/(0)5339 8255 50, info@wildschoenau.com, www.wildschoenau.com

 Quelle: Wildschönau Tourismus / lifePR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.