CSI: NY 3.8 – Außerirdisch

Anzeige

Originaltitel: Consequences

Inhalt

Ein Paintball-Profi wird tot in einem Lagerhaus neben einer aufblasbaren Riesenfigur gefunden. Die Spuren deuten darauf hin, dass er sich mit einem anderen Paintballer einen Wettkampf geliefert hat, der sich von der Straße in das Lagerhaus verlagert hat und dort zu einer echten Schießerei wurde. Doch die Spur des zweiten Paintballers endet wortwörtlich im Nichts: Sie endet einfach mitten in der Straße. Sid erlebt bei der Obduktion eine Überraschung: in einer der Schusswunden des Opfers sollte noch das Projektil sein, doch jemand hat es entfernt.
Spuren an der Leiche deuten darauf hin, dass in dem Lagerhaus ein Drogendeal gelaufen ist, in den die Paintballer geraten sind. Das Brisante: Rauschgiftspuren, die die Ermittler vor Ort finden, weisen auf eine Razzia hin, die Flack geleitet hat. Es sieht so aus, als hätte ein Polizist, Rauschgift auf die Seite geschafft…

Zitat

„Unser einziger Zeuge ist mit heißer Luft gefüllt.“
Mac Taylor

Medien

CSI: NY – Die komplette Season 3 [6 DVDs] bei AMAZON.de

Anzeige

Hinter der Geschichte

Der Name des ersten Opfers ist Kim Tanaka. „Tanaka“ ist auch der Name des Geheimdienstchefs von Japan in der James-Bond-Geschichte „Man lebt nur zweimal“.
In der Geschichte wird Reed eingeführt, der ein Sohn von Macs Ehefrau Claire ist. Als sie mit ihm schwanger war, war sie sehr jung, der Vater war ihr Freund von der Highschool. Nach der Geburt gab sie ihn zur Adoption frei. Reed wird uns im Verlauf von „CSI: NY“ nochmal begegnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.