Erster Seilpark für Rollstuhlfahrer in Fiesch

Anzeige

Im Swiss Seilpark in Fiesch, UNESCO Region Jungfrau-Aletsch, gibt es für Rollstuhlfahrer erstmals die Möglichkeit in luftiger Höhe von Wipfel zu Wipfel zu schwingen. Kürzlich wurde der Seilpark sogar als beste Schweizer Sommerattraktion ausgezeichnet.

Anfang Juni 2012 eröffnete im Sport Ferien Resort Fiesch im Wallis ein außergewöhnlicher Erlebnispfad, der Swiss Seilpark. Auf insgesamt sechs Parcours kann der Besucher den Seilpark durchqueren, welcher der Topografie der Schweiz nachempfunden ist. So führt die Ausgangsplattform als maßstabsgetreuer Umriss der Schweiz wahlweise in die Regionen Tessin, Graubünden, Ostschweiz, Mittelland, Jura, Wallis und mittels Seilrutsche bis auf den Großen Sankt Bernhard. Einzigartig hierbei ist Parcours zwei: In Zusammenarbeit mit Martin Wenger von der Schweizer Paraplegiker-Vereinigung wurde der Parcours so erbaut, dass sich nicht nur Fußgänger, sondern auch Rollstuhlfahrer von Baum zu Baum hangeln können. Hierfür baute man einen Gleitschirmsitz um und stattete ihn mit einem gepolsterten Beinschutz aus. Diese Einrichtungen ermöglichen es, den Rollstuhl am Boden zu lassen und das Erlebnis Seilpark zu genießen.

Anlässlich der Verleihung des internationalen Skiarea Sommertest-Awards im Januar dieses Jahres erhielt der Seilpark die Auszeichnung „Beste Schweizer Sommerattraktion“. Weitere Informationen unter www.swissseilpark.ch

Weitere Informationen gibt es unter www.MySwitzerland.com und unter der gebührenfreien Rufnummer von Schweiz Tourismus 00800 100 200 30 mit persönlicher Buchungsberatung.

Quelle: Schweiz Tourismus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.