CSI: Miami 4.24 – Ende mit Schrecken

Anzeige

Originaltitel: Rampage

Da die Staffel 4 von „CSI: Miami“ 25 Folgen hat, kommen diese Woche außerhalb der Reihe zwei Folgen dran.

Inhalt

Ein Rettungswagen rast ins Krankenhaus. Darin liegt die angeschossene Marisol Delko Caine, die von Horatio begleitet wird. Plötzlich bremst eine Limousine den Rettungswagen aus. Horatio muss aussteigen.
Acht Stunden zuvor: Beim Prozess gegen die Mala-Noche-Gang kommt es zu einem Zwischenfall. Einer der Zeugen verhilft dem Angeklagten Rafael Sifuentes zur Flucht. Die Mala Noche haben einen Hausmeister bedroht, dass er ein Magazin mit Kugeln im Gerichtssaal versteckt.
Während Horatio dieser Spur folgt, bekommt Eric Ärger mit seiner Ex-Freundin Gloria. Zuerst schlägt sie Natalia die Seitenscheibe von ihrem Auto ein, dann Marisol. Von der stiehlt sie auch noch die Handtasche. Sie ist der festen Überzeugung, Marisol sei Erics Ehefrau. Eric stellt Gloria zur Rede und bekommt die Tasche zurück. An der Strandpromenade trifft er sich mit seiner Schwester, um ihr ihr Eigentum zurückzugeben. Plötzlich sieht Eric etwas auf einem Balkon an einem Gebäude in der Nähe aufblitzen. Kurz darauf fallen zwei Schüsse. Eric und Marisol werden getroffen…

Zitat

„Willkommen im Club!“
Horatio Caine

Medien

„CSI: Miami Staffel 4“ (6 DVDs) bestellen bei:

Anzeige

Hinter der Geschichte

Ein kleiner Fehler steckt in der Szene im Gerichtssaal: Als das Mala-Noche-Mitglied die Waffe durchlädt, zieht Ryan Wolfe ebenfalls eine Pistole. Das ist nicht möglich: In den USA sind auch den Polizisten Waffen im Gerichtssaal verboten.

Kritik – Achtung, Spoiler!
Für jedes Mal im Verlauf dieser Staffel, da ich mich über das Erscheinen von Rick Stetler geärgert habe, entschädigt das große Finale. Hochdramatisch und auch sehr traurig wird der Handlungsbogen um die Mala Noche abgeschlossen – und eine Folge fehlt noch. Eine leichte Trübung erfährt die Folge lediglich dadurch, dass Caine und Delko Ansätze von Selbstjustiz zeigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.